Haftung

Haftet der Veranstalter eines Superspreader-Events auf Schadenersatz?

Bei einer Veranstaltung kommt es zu Corona-Infektionen – daraufhin erlassen die Landkreise Beschränkungen, um das Infektionsgeschehen einzudämmen. Das passiert vermehrt – und es stellt sich u.a. die Frage, ob die „Auslöser“ haftbar gemacht werden kann.

Weiterlesen

Buffet schneller leer als gedacht: Haftet der Caterer?

Vor dem Amtsgerichts Düsseldorf läuft derzeit ein Zivilprozess über ein Buffet bei einer Veranstaltung mit 90 Personen: Bereits nach 40 Minuten war das Buffet leergefuttert. Von der Rechnung des Caterers hatten die Veranstalter ca. ein Drittel abgezogen: Zu Recht?

Weiterlesen

Verstoß gegen Corona-Verordnung = Haftung für Schäden im Lockdown?

Wenn ein Unternehmen Hygieneregeln verletzt und es kommt dadurch zu einem massenhaften Infektionsgeschehen, und in der Folge zu einem Lockdown: Kann bspw. ein Veranstalter, dessen Veranstaltung daraufhin ausfällt, Schadenersatz fordern?

Weiterlesen

Wie bekommt man die Verantwortung in den Griff?

Wissen Sie, ob man seine Pflichten zur Verkehrssicherung auf andere übertragen kann? Wann sind Sie verantwortlich, wenn sich ein Besucher Ihrer Veranstaltung verletzt? In der Praxis unterschätzen viele Planerinnen und Planer ihre persönliche Verantwortlichkeit:

Weiterlesen

Aufklärungspflicht bei Mängeln außerhalb des eigenen Auftrags

Bei einem Vertrag ist man nicht nur für das verantwortlich, was sich aus dem konkreten Auftrag ergibt. Denn der Auftragnehmer kann auch für das verantwortlich sein, was sich rechts und links neben dem eigentlichen bezahlten Auftrag befindet.

Weiterlesen

Bevor es losgeht: Prüfen und klären, welche Rechtsposition man einnimmt

Bevor eine Eventagentur mit ihrer Arbeit loslegt, muss sie einige wichtige Fragen vorab klären: Generalunternehmer, Stellvertreter, Auftragsverarbeitung und anderes… hier werden schon die Weichen gestellt, die das Risiko beeinflussen!

Weiterlesen

Freiwillig, gut gemeint, sinnvoll: Auch schlau?

Im Sommer machten Meldungen die Runde, dass Gemeinden ihre Badeseen schließen oder ihre dortige Infrastruktur zurückbauen. Hintergrund ist ein Urteil des Bundesgerichtshofs aus 2017: Denn dort hatte der BGH eine Haftung bejaht, weil der Badesee den Eindruck erweckt hatte, bewacht und beaufsichtigt zu werden.

Weiterlesen

Die Klausel „Keine Haftung für die Garderobe“ ist nicht wirksam!

Im Alltag, in Gaststätten und Garderoben bei Veranstaltungen liest man oft Klauseln wie „Keine Haftung für die Garderode“, „Besucher nehmen auf eigenes Risiko teil“, oder den Klassiker „Eltern haften für Ihre Kinder“.  Warum diese Klauseln nicht wirksam sind, erfahren Sie in unserem neuen Video.

Weiterlesen

Verantwortlichkeit für Arbeitnehmer des Auftragnehmers

Im Rahmen des Werkvertrags hat der Auftraggeber alles Zumutbare und Mögliche zu tun, um den Unternehmer bei der Ausführung seiner vertraglichen Pflichten vor Schäden zu bewahren. Auch ist anerkannt, dass die für Dienstverträge geltende Vorschrift des § 618 BGB auf Werkverträge sinngemäß Anwendung findet.

Weiterlesen

Wer haftet für Diebstahl auf dem Parkplatz?

Diese Frage stellt sich jedenfalls dann, wenn man den Dieb nicht erwischt: Das Auto ist aufgebrochen, Wertsachen fehlen (im dümmsten Fall das ganze Auto). Kann der Veranstaltungsbesucher den Veranstalter dafür verantwortlich machen?

Weiterlesen