EVENTFAQ News

aus dem Eventrecht
Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Von Thomas Waetke 6. August 2022

Bei der „Datenschutzerklärung“ handelt es sich nicht um einen Vertrag bzw. um AGB, sondern um die (einseitigen) Hinweise eines Datenverarbeiters gegenüber den Betroffenen.

Ein paar Beispiele, wann Sie eine (bzw. mehrere) Datenschutzerklärung(en) brauchen:

  • Wenn Sie eine Webseite betreiben,
  • wenn Sie Fotos Ihrer Besucher machen,
  • wenn Sie Personal einstellen,
  • wenn Sie Verträge mit anderen schließen,
  • wenn Sie Mitarbeiter und Gäste akkreditieren,
  • wenn Sie Referenten beauftragen,
  • wenn Sie Veranstaltungen streamen oder aufzeichnen und Menschen darauf erkennbar/hörbar sind,
  • und viele mehr.

Sie sehen: Im Regelfall reicht eine Erklärung bspw. auf der Webseite nicht aus, da ein Unternehmen üblicherweise mehrere Datenverarbeitungen gegenüber mehreren Betroffenen vornimmt – die zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort (nämlich grundsätzlich bei der Erhebung der jeweiligen Daten) zur Verfügung gestellt werden müssen.

Sinn & Zweck

Der Sinn und Zweck einer Datenschutzerklärung ist die Information an die Betroffenen: Wer verarbeitet was, warum, wo und wie lange?

Das Risiko, wenn eine Erklärung fehlt, liegt auf der Hand: Ein Betroffener könnte dagegen vorgehen und ggf. die Aufsichtsbehörde informieren.

Was man nicht tun sollte

Man sollte Datenschutzerklärungen nicht mit AGB vermischen, d.h. die Erklärungsinhalte mit in die eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen packen. U.a. deshalb, weil Datenschutzerklärung typischerweise zu einem anderen Zeitpunkt ins Spiel kommen (müssen) als AGB.

Der Betroffene muss nicht in die Datenschutzerklärung einwilligen müssen. Wir sehen oft, dass bspw. bei einer Onlineanmeldung auch eine Checkbox bei der Datenschutzerklärung abgefragt wird. Wenn, wird eine Checkbox nur relevant, wenn man vom Betroffenen eine Einwilligung braucht. Dann aber findet sich bei der Checkbox nur der Einwilligungstext – und im Übrigen wird dann auf die allgemeine Datenschutzerklärung nur hingewiesen.

Noch wenige Schritte zu Ihrer bzw. Ihren Datenschutzerklärung(en):

Sie haben Interesse an einer oder mehreren Datenschutzerklärung(en)?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@eventfaq.de, oder füllen Sie unten das Formular aus – wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen, um ein paar Details zu klären, und damit wir Ihnen ein Angebot zukommen lassen können.

Warum macht eine kurze Besprechung vorher Sinn? Wir können mit unserer Erfahrung schnell den wirklichen Bedarf identifizieren. Daher bieten wir gerne vorab ein unverbindliches Gespräch an.

Anfrage Datenschutzerklärung

  • (wie wollen Sie kontaktiert werden?)
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Thomas-Waetke_Profil: © Sebastian Heck
  • Information/i-Puzzlestück: © Jamrooferpix - Fotolia.com