Inhouse-Schulung

Ihre Wunschthemen, Ihr Wunschtermin
Inhouse-Schulung

Ich schule Ihre Mitarbeiter: Bei Ihnen vor Ort.

Nutzen Sie meine Kompetenz und jahrelange Erfahrung – ohne “trockene” Juristensprache und ohne unverständliches Juristendeutsch. Nennen Sie mir Ihre Wunschtermine, ich versuche sie möglich zu machen! Stellen Sie die Themen für Ihre Inhouse-Schulung nach Ihren Wünschen zusammen.

Ich bin deutschlandweit in Unternehmen für Inhouse-Schulungen und schule Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter u.a. in Banken, Messegesellschaften, Betreiber von Versammlungsstätten, Gemeinden und Städte, Marketingclubs, TV- und Rundfunkanstalten, Eventagenturen, Sicherheitsunternehmen, Markenherstellern, Wirtschaftskanzleien und bei Technischen Dienstleistern.

Dabei lege ich viel Wert auf eine verständliche Sprache ohne das gefürchtete Juristendeutsch, mit viel Humor und vielen Beispielen aus meiner Praxis. Nicht umsonst gibt es immer wieder die erstaunte Bemerkung: “Bei der Ankündigung Rechtsseminar fürchtete ich schon, dass wir den ganzen Tag nur Paragraphen lesen”. Selbstverständlich können die Teilnehmer jederzeit Fragen stellen, die dann gemeinsam besprochen werden.

IHRE ANFRAGE ZUR INHOUSE-SCHULUNG

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0721-1205060, gerne können Sie auch eine E-Mail schreiben an fortbildung@eventfaq.de oder das Formular ausfüllen:

Anfrage Inhouse-Schulung
(Hierauf melden wir uns mit Rückfragen, um Ihnen ein Kostenangebot unterbreiten zu können)
Sie haben Interesse an...
Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden? *
Bestätigung unserer Referenten-Bedingungen *

Datenschutz: Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen.

Hinweis & Tipp:
Für Einzelpersonen haben wir auch öffentliche Seminare.

Hier finden Sie alle Informationen.

FAQS

Das bin ich, Thomas Waetke. Ich bin der Autor der Beiträge hier auf eventfaq, und Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Eventrecht. Mehr über mich erfahren Sie hier.

Für Inhouse-Seminare haben wir Inhalte und ein Programm entwickelt (“Standard”), das bisher in allen durchgeführten Inhouse-Schulungen zur Anwendung kam.

Es ist natürlich möglich, von diesem Standard abzuweichen. Sollte hier ein zusätzlicher Aufwand für die Durchsicht oder Erstellung von Unterlagen notwendig werden, so ist dieser grundsätzlich auch zusätzlich zu vergüten.

Im Übrigen können wir auch noch während der Schulung Themen erweitern, Themen ausklammern oder neue Themen aufgreifen. Diese Flexibilität ist der Vorteil von Inhouse-Veranstaltungen (egal ob Inhouse-Webinar, Inhouse-Seminar oder Inhouse-Intensiv-Coaching).

Theoretisch unbegrenzt, ich habe auch schon Vorträge vor 2.500 Zuhörern gehalten :-) Je größer die Gruppe aber ist, desto schwieriger wird es mit individuellen Fragen und Diskussionen. Erfahrungsgemäß liegt die ideale Gruppengröße unter 20.

Das Intensiv-Coaching ist das, was es sagt: Ein hochintensives Seminar über 2 Tage mit dem Ziel des Anwendenkönnens und Umsetzenkönnens. Im Vergleich zu einem normalen Seminar bzw. einer normalen Inhouse-Schulung machen wir im Intensiv-Coaching deutlich mehr praktische Übungen, arbeiten in Kleingruppen mit wenigen Teilnehmern (bei den öffentlichen Coachings: Maximal 4) und arbeiten mit vielen Übungen und Musterklauseln usw.

Aber auch hier können wir die Inhalte individuell mit Ihnen abstimmen.

Informationen zu unseren öffentlichen Intensiv-Coachings finden Sie hier.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Team (5 Personen) an weißem Tisch: © Robert Kneschke - Fotolia.com