Arbeitsrecht

Können Arbeitnehmer zur Impfung verpflichtet werden?

Kann der Arbeitgeber vom Mitarbeiter verlangen, sich impfen zu lassen? Hat er dazu ein Weisungsrecht oder das Hausrecht? Und was passiert, wenn ein Kunde verlangt, dass nur geimpfte Mitarbeiter eingesetzt werden?

Weiterlesen

Firmenausflug ohne Unfallversicherung: Muss der Arbeitgeber aufklären?

Muss der Arbeitgeber seine Beschäftigten aufklären, dass sie bei einem Incentive unter Umständen nicht gesetzlich unfallversichert sind? Hier ein Beispiel an einem Ski-Tag eines Unternehmens.

Weiterlesen

Schnelltests in Bremen für Beschäftigte bald verpflichtend

In Bremen müssen Arbeitgeber nicht nur Schnelltests für Arbeitnehmer anbieten, sondern ab dem 10. Mai die Arbeitnehmer diese auch durchführen. Sinn, oder Unsinn?

Weiterlesen

Urteil: Pandemie ist Betriebsrisiko des Arbeitgebers

Kann sich der Arbeitgeber bei einer angeordneten Betriebsschließung auf Höhere Gewalt berufen und damit die Lohnzahlung verweigern? Hier stelle ich eine aktuelle Entscheidung aus NRW vor.

Weiterlesen

Mehrere Arbeitsverträge – trotzdem eine Ruhezeit

Viele Arbeitnehmer haben nicht nur einen Arbeitgeber, sondern mehrere. Ebenso haben aber auch einige Arbeitnehmer mit demselben Arbeitgeber nicht nur einen Arbeitsvertrag, sondern mehrere Arbeitsverträge. Was passiert mit der Ruhezeit?

Weiterlesen

Musiker zu 3000 Euro Bußgeld für Auftritt seines Kindes verurteilt

Der Mu­si­ker An­ge­lo Kelly wurde vom Amtsgericht Haßfurt zu einem Bußgeld verurteilt, weil sein 4-jähriger Sohn bei einem Auftritt nach 17 Uhr mitgespielt, mitgesungen und einen Song interpretiert hatte. Was sagt der Musiker dazu?

Weiterlesen

Kündigung des Arbeitsvertrages in der Pandemie

Wenn der Arbeitgeber pandemiebedingt einen Arbeitsvertrag kündigen will, muss er besonders aufpassen: Leicht wird es nicht, wenn im Betrieb mehr als 10 Arbeitnehmer sind; die Behauptungen „Pandemie“ und „Umsatzeinbruch“ reichen nämlich nicht aus.

Weiterlesen

Arbeiten am Sonntag: Genehmigung nur, wenn nicht selbst verursacht

Viele Veranstaltungen finden am Sonntag statt oder werden am Sonntag auf- oder abgebaut. Oft wird übersehen, dass er „heilig“ ist: Grundsätzlich ist Arbeiten an einem Sonntag verboten. Das Bundesverwaltungsgericht hat etwas klargestellt:

Weiterlesen

Ab ins Homeoffice – um den Datenschutz kümmern wir uns hinterher?

Aktuell gibt es die Pflicht des Arbeitgebers, seinen Arbeitnehmern Homeoffice zu ermöglichen, sofern nicht wichtige betriebliche Gründe dagegen sprechen. Was bedeutet das bspw. für den Datenschutz?

Weiterlesen

Brexit: Vorbereitung bei Tätigkeiten in Großbritannien

Kurz vor Weihnachten kam es noch zu einer Einigung zwischen der EU und Großbritannien. Hier eine Übersicht zu Quellen für Informationen rund um den Brexit (z.B. Datenschutz, Steuerrecht usw.).

Weiterlesen