Steuerrecht

Gastwirt verklagt Finanzminister wegen Steuerungerechtigkeit

Die Belegausgabepflicht soll Steuerhinterziehung bei bargeldintensiven Geschäften verhindern. Sie sorgt für viel Trubel und Ärger, weshalb ein Gastronom den Finanzminister verklagt hat.

Weiterlesen

Entgeltliche Überlassung eines Ortsgemeinde-Gemeinschaftshauses nicht umsatzsteuerpflichtig

Wenn eine Gemeinde Räumlichkeiten vermietet, kann das dazu führen, dass sie zwar nicht umsatzsteuerpflichtig ist, aber dann auch nicht vorsteuerabzugsberechtigt. Genaues Hinschauen ist daher notwendig.

Weiterlesen

Bald ist es soweit: Die Belegausgabepflicht kommt, auch für Veranstalter!

Für wen gilt die Belegausgabepflicht? Zum Jahresende zofft sich die Große Koalition angesichts erwarteter hunderttausender Kilometer Bonausdrucke…

Weiterlesen

Keine erweiterte Kürzung des Gewerbeertrags bei Mitvermietung von Betriebsvorrichtungen

Wenn der Vermieter von Veranstaltungsräumen auch Kühlvorrichtungen oder Kühlmöbel für Theken- und Büfettanlagen mitvermietet, handelt es sich dabei um Betriebsvorrichtungen, die nicht zu einer erweiterten Kürzung des Gewerbeertrags berechtigen.

Weiterlesen

Kein ermäßigter Steuersatz bei gemeinnützigem Zweckbetrieb im Wettbewerb

Ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs betrifft gemeinnützige Einrichtungen, die sich wirtschaftlich betätigen zur Verwirklichung ihrer satzungsmäßiger Zwecke – z.B. Veranstalter, aber auch Fortbildungseinrichtungen oder Gastronomiebetriebe.

Weiterlesen

Keine gewerbesteuerrechtliche Hinzurechnung bei Überlassung von Hotelzimmern an Reiseveranstalter

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass Entgelte, die der Reiseveranstalter an Hotels für die Überlassung von Hotelzimmern bezahlt, nicht der gewerbesteuerrechtlichen Hinzurechnung unterfallen.

Weiterlesen

Reduzierte Umsatzsteuer bei Konzerten und Theatern

Im Steuerrecht betrachten wir heute einen Teil der Umsatzsteuer: Wann gelten für Veranstaltungen 19% oder 7% Umsatzsteuer?

Weiterlesen

Umsatzsteuerliche Beurteilung von Preisgeldern

Das Bundesfinanzministerium hat seine Verwaltungsauffassung zur Behandlung von Preisgeldern an Änderungen durch die aktuelle Rechtsprechung angepasst.

Weiterlesen

Bargeld auf Veranstaltungen

Der Gesetzgeber hat seit 2017 geregelt, dass alle Kassensysteme GoBD bzw. GDPdU-Konform sein müssen: D.h. ein Kassenbuch ist Pflicht und Kassendaten müssen unveränderlich und vollständig aufbewahrt werden.

Weiterlesen

Umsatzsteuer für die Vermittlung von umsatzsteuerfreien Tickets?

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und

Weiterlesen