Steuerrecht

Keine gewerbesteuerrechtliche Hinzurechnung bei Überlassung von Hotelzimmern an Reiseveranstalter

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass Entgelte, die der Reiseveranstalter an Hotels für die Überlassung von Hotelzimmern bezahlt, nicht der gewerbesteuerrechtlichen Hinzurechnung unterfallen.

Weiterlesen

Reduzierte Umsatzsteuer bei Konzerten und Theatern

Im Steuerrecht betrachten wir heute einen Teil der Umsatzsteuer: Wann gelten für Veranstaltungen 19% oder 7% Umsatzsteuer?

Weiterlesen

Umsatzsteuerliche Beurteilung von Preisgeldern

Das Bundesfinanzministerium hat seine Verwaltungsauffassung zur Behandlung von Preisgeldern an Änderungen durch die aktuelle Rechtsprechung angepasst.

Weiterlesen

Bargeld auf Veranstaltungen

Der Gesetzgeber hat seit 2017 geregelt, dass alle Kassensysteme GoBD bzw. GDPdU-Konform sein müssen: D.h. ein Kassenbuch ist Pflicht und Kassendaten müssen unveränderlich und vollständig aufbewahrt werden.

Weiterlesen

Umsatzsteuer für die Vermittlung von umsatzsteuerfreien Tickets?

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und

Weiterlesen

Muss die Miete für einen Messestand gewerbesteuerlich hinzugerechnet werden?

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und

Weiterlesen

Pauschalversteuerung bei Kunden und Arbeitnehmern: Die Kosten des äußeren Rahmens

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und

Weiterlesen

Eintrittspreis bei Ausstellungen mit nicht-dauerhaften Exponaten

Verkauft ein Veranstalter Eintrittskarten an Besucher, so stellt sich die wichtige – und oftmals schwierige – Frage, mit welchem Umsatzsteuersatz der Eintrittspreis zu versteuern ist.

Weiterlesen

Abgrenzung von Werbeveranstaltung und Betriebsveranstaltung

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und

Weiterlesen

Keine ordnungsgemäße Rechnung = keine Zahlung

Wenn man eine Rechnung bekommt, muss man bezahlen. Das stimmt nur – manchmal: Grundsätzlich ist man schon zur Zahlung verpflichtet, wenn man den Vertrag geschlossen hat. Viele Verträge regeln die Fälligkeit der Zahlung aber oft in Zusammenhang mit der Rechnung: “Zahlbar binnen 14 Tagen nach Rechungszugang”. Das gilt aber auch nur teilweise:

Weiterlesen