EVENTFAQ News

aus dem Eventrecht

Veranstaltungen in Metaverse?

Veranstaltungen in bzw. im Metaverse sind Teil unserer Zukunft; damit gehen aber auch spannende Rechtsfragen einher bspw. zum Datenschutz: Wer ist verantwortlicher Verarbeiter? Welches Recht gilt? Wir wollen wissen: Wie stehen Sie zu Metaverse?

Weiterlesen

Sicherheitskonzepte bei Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz

Für viele Veranstalter unbemerkt hat sich in der Pandemie im Polizeigesetz Rheinland-Pfalz eine Regelung „eingeschlichen“, die Sicherheitskonzepte vom Veranstalter fordert. Ein Blick ins Gesetz.

Weiterlesen

Eventthinking – Veranstaltungen planen mit Methode

Eventthinking ist ein Ansatz, mit dem man strukturiert reale, virtuelle und hybride Events gestalten kann. Und zwar co-kreativ mit den jeweils beteiligten Menschen.

Weiterlesen

War die Bundesnotbremse verfassungsgemäß?

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, ob die „Bundesnotbremse“, die so manche Branchen lahmgelegt hatte, verfassungsgemäß ist.

Weiterlesen

Hybride Formate treiben Transformation des Veranstaltungsmarktes

Wie ist der Wandel des Veranstaltungsmarktes vorangeschritten? Welche Bedeutung haben virtuelle & hybride Events? Welche Zukunftsperspektiven lassen sich ableiten? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert das Meeting- & EventBarometer 2021/2022.

Weiterlesen

Folgen einer illegalen Arbeitnehmerüberlassung aus dem Ausland

Die Arbeitnehmerüberlassung ist – ähnlich wie die Scheinselbständigkeit – für viele unverständlich. Das Bundesarbeitsgericht hat nun eine wichtige Entscheidung getroffen, wenn Leiharbeitnehmer aus dem Ausland in Deutschland tätig werden.

Weiterlesen

24-Stunden-Party-Marathon?

Was fällt einem bei „24-Stunden-Marathon“ ein? Genau, die Arbeitszeit. Ein Anlass, auf die strengen Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes (nochmals) aufmerksam zu machen.

Weiterlesen

Warum widersprechen sich so viele Gerichtsurteile?

Warum gibt es verschiedene Urteile zu vergleichbaren Sachverhalten? Wir versuchen eine Erklärung.

Weiterlesen

Verbände dürfen gegen DSGVO-Verstöße vorgehen

Künftig dürfen auch Verbände wie der Verbraucherschutz Verstöße gegen die DSGVO abmahnen. Was das bedeutet, erklären wir in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Eigene Einschätzung nicht als gesicherte Grundlage darstellen!

Wer Ratschläge erteilt, macht das oftmals aufgrund seiner persönlichen Meinung. Das ist an sich nicht verboten, aber der Berater muss dabei vorsichtig sein:

Weiterlesen