Aktuelles

Urteile, Vorfälle, Kommentierungen...

Kann ein Straßenfest eine öffentliche Einrichtung sein?

Wenn ein privatwirtschaftliche Organisation ein Straßenfest unter gewisser städtischer Beteiligung veranstaltet – kann dann eine Partei Zugang dorthin verlangen dergestalt, dass man sich mit einem Stand beteiligen darf?

weiterlesen

Was ist ein Veranstaltungsleiter?

Der Veranstaltungsleiter wird oft verwechselt mit dem Projektleiter. Da der Veranstaltungsleiter aber bspw. in der Versammlungsstättenverordnung explizit genannt ist, kann es zu Verwirrungen und unklaren Zuständigkeiten kommen.

weiterlesen

Eine Klausel ist nicht wirksam, nur weil sie im Vertrag steht

Wenn es da drin steht, dann muss ich mich ja dran halten… solche Aussagen höre ich häufig. Klar, wenn etwas in einem Gesetz steht, dann stimmt diese Aussage. Aber wie ist es bei einem Vertrag?

weiterlesen

Geländer fehlt, Mann stürzt 3 Meter in die Tiefe

Eine Wanderung in die Berge ist für einen Mann mit einem schweren Unfall zu Ende gegangen: Er war 2016 zu Besuch in einer Berghütte; als er durch einen Notausgang ins Freie gegangen war, stürzte er ca. 3 Meter in die Tiefe: Vor der Tür befand sich eine kleine Plattform, die keine Geländer hatte. Der Mann ist seitdem querschnittsgelähmt.

weiterlesen

Wochenarbeitszeit reduzieren ist die Lösung! Oder doch nicht?

In den vergangenen Tagen hatte ich viele Gespräche zum Thema Arbeitszeit, nachdem der Europäische Gerichtshof kürzlich entschieden hatte, dass gemäß der EU-Arbeitszeitrichtlinie die Arbeitgeber zu verpflichten seien, jede Arbeitszeit der Mitarbeiter aufzuzeichnen (und nicht nur wie bisher in Deutschland die Überstunden).

weiterlesen

Was ist das Ziel des Intensiv-Coaching Eventrecht?

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto): Intensiv-Coaching: © luckybusiness / 123RF Standard-Bild

weiterlesen

Haftet ein Arbeitnehmer für Fehler?

Unser neues Video zum Thema „Haftet ein Arbeitnehmer für Fehler?“

weiterlesen

Hamburg und tausende Freikarten

In Hamburg gibt es derzeit politischen Streit um die Vergabe von Freikarten zu Veranstaltungen. So sollen über die letzten Jahre und hunderte Veranstaltungen entsprechend auch tausende Freikarten von den Veranstaltern gefordert und verteilt worden sein. Untersucht werden soll nun, zu welchem Zwecken die Freikarten verwendet wurden.

weiterlesen

Betonsperren müssen von Passanten verschoben werden

Aus Sorge vor Terroanschlägen mit Fahrzeugen bauen viele Veranstalter und Städte Zufahrtsschutzsysteme im Umfeld von Großveranstaltungen auf. Auf der Rheinkirmes in Düsseldorf kam es jetzt zu einem kuriosen Zwischenfall mit diesen Betonsperren: Obwohl die Polizei offenbar mehrfach die öffentlichen Verkehrsbetriebe

weiterlesen

Der Datentransfer in die USA steht auf dem Prüfstand

Vor dem Europäischen Gerichtshof fand am Dienstag die Anhörung zu den sog. Standvertragsklauseln (SCC) statt: Die von der EU-Kommission genehmigten SCC werden von Tausenden von Unternehmen verwendet, um personenbezogene Daten in die USA zu übermitteln. Vor dem EuGH geht es die Frage, ob diese Klauseln das EU-Grundrecht auf Privatsphäre verletzen.

weiterlesen