Arbeitnehmerüberlassung

43/18 Abgrenzung Arbeitsweisung und werkvertragliche Anweisung

Von der Arbeitnehmerüberlassung zu unterscheiden ist die Tätigkeit eines Arbeitnehmers bei einem Dritten aufgrund eines Werk- oder Dienstvertrags, den sein Arbeitgeber mit dem Auftraggeber (das ist der Dritte, bei dem der Arbeitnehmer arbeitet) abgeschlossen hat. Bei einem Werk- oder Dienstvertrag

weiterlesen

318/17 Selbstüberlassung des Geschäftsführers in der ANÜ

Die Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ) ist in der Veranstaltungsbranche weit verbreitet – jedenfalls weiter, als viele glauben (wollen): Wenn ein Unternehmen sein Personl an ein anderes Unternehmen ausleiht, damit dieser über das Fremdpersonal vorübergehend (z.B. für eine Veranstaltung) wie sein eigenes Personal

weiterlesen

305/17 Werkvertrag, Dienstvertrag, Scheinselbständigkeit und ANÜ

Wenn bspw. der Veranstalter einen Auftragnehmer beauftragt, dann verbergen sich allein hinter solch einem Auftrag massenhaft juristische Fallstricke. Weit verbreitet ist dabei, dass die Vertragspartner die Problematik von Schein-Verträgen ausblenden: Wenn ein Unternehmen eine Einzelperson bzw. einen Einzelunternehmer beauftragt, dann

weiterlesen

214/17 Innerhalb eines Gemeinschaftsbetriebs keine ANÜ

Die Arbeitnehmerüberlassung kommt, das überrascht immer noch den einen oder anderen, auch bei Veranstaltungen oft vor. Sie ist abzugrenzen vom reinen Werk- bzw. Dienstvertrag. Die Arbeitnehmerüberlassung ist aber auch von der gemeinschaftlichen „Nutzung“ von Arbeitnehmern in mehreren Betrieben abzugrenzen, die

weiterlesen

205/17 Zahllast des deutschen Entleihers bei illegaler ANÜ

Thomas WaetkeIch bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Herausgeber und Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. EVENTFAQ – iwent-eff-a-kuh = so spricht man eventfaq aus. FAQ sind die häufig gestellten Fragen („Frequently Asked

weiterlesen

107/17 Schriftform bei der Konkretisierung im AÜG?

Das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) ist seit 01.04.2017 in Kraft. Der Gesetzgeber wollte damit den Missbrauch von Werkverträgen zu Lasten der Arbeitnehmerüberlassung eindämmen: Ein Werkvertrag soll nicht zur Umgehung der Pflichten aus dem AÜG geschlossen werden dürfen (sog. Scheinwerkvertrag, was zu

weiterlesen

78/17 Arbeitnehmerüberlassung: Neue Regeln ab heute

Die Arbeitnehmerüberlassung hat neue Spielregeln, und das ist kein Aprilscherz. Ab heute gelten bei der Arbeitnehmerüberlassung neue Regeln! Der Gesetzgeber möchte damit dem Missbrauch von Schein-Werkverträgen, die eine Arbeitnehmerüberlassung vertuschen sollen, Einhalt gebieten. Auf Verleiher und Entleiher kommen im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

weiterlesen

3/17 Von Scheinverträgen, Datenmissbrauch und Dunstabzugshauben

Im Jahr 2017 kommen zahlreiche Gesetzesänderungen auf uns zu. Arbeitnehmerüberlassung Auf die Änderungen bei der Arbeitnehmerüberlassung hatte ich bereits mehrfach hingewiesen: Hier ist Stichtag der 01.04.2017. Ab diesem Zeitpunkt müssen die beteiligten Arbeitgeber im Voraus verbindlich festlegen, ob sie eine

weiterlesen

436/16 Neues AÜG rückt näher

Ich hatte bereits wiederholt über de anstehenden Änderungen bei der Arbeitnehmerüberlassung berichtet. Nun hat der Bundestag doch noch ein paar Änderungen beschlossen, der Gesetzentwurf muss nun noch vom Bundesrat verabschiedet werden. Inkrafttreten erst im April Aufgrund der Verzögerungen im Gesetzgebungsverfahren tritt

weiterlesen

384/16 Änderung in der Arbeitnehmer-Überlassung kommt… näher!

Thomas WaetkeIch bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Herausgeber und Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. EVENTFAQ – iwent-eff-a-kuh = so spricht man eventfaq aus. FAQ sind die häufig gestellten Fragen („Frequently Asked

weiterlesen