Urheberrecht

Uploadfilter auf Plattformen: Neue Risiken für Werbetreibende?

Die umstrittenen Uploadfilter für Onlineplattformen sind da, die auch neue Risiken für Werbetreibende und Marketing mit sich bringen: Was bedeutet das für werbende Unternehmen bspw. in Sozialen Medien?

Weiterlesen

Neue Möglichkeiten zur Nutzung fremder Werke

Es gibt eine neue Möglichkeit, urheberrechtlich geschützte fremde Werke ohne Zustimmung des Urhebers nutzen zu dürfen: Nämlich in Parodien, Karikaturen und Pastiches. Hier erklären wir, was das bedeutet.

Weiterlesen

Aus Auskunftsanspruch wird Auskunftspflicht

Der Veranstalter, der fremde Werke verwertet, muss künftig unaufgefordert einmal im Jahr Auskunft erteilen – aus einem bisherigen Auskunftsanspruch wird jetzt eine Auskunftspflicht. Was das bedeutet, lesen Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Urheber können künftig leichter Geld nachfordern

Urheber können unter gewissen Umständen Geld vom Auftraggeber nachfordern – hierzu gibt es jetzt eine wichtige Änderung im Gesetz, die wir in diesem Beitrag vorstellen.

Weiterlesen

Digitalität in der Eventbranche

Heute ist Digitaltag. Heißt wir blicken zurück und können sagen, dass wir uns durch die Pandemie digital stark weiterentwickelt haben.

Weiterlesen

Musiknutzung bei Reels unzulässig

Soweit das Auge auch reicht, Instagram platzt gerade so vor Reels. Den Reels sind der neue Trend schlechthin aktuell auf Instagram. Aber Vorsicht, es kann schnell teuer werden.

Weiterlesen

Was bedeutet die Freistellung im Vertrag?

In vielen Verträgen bspw. wenn es um Urheberrechte geht, finden sich Vereinbarungen zur sog. Freistellung. Was bedeutet das? Welche Vorteile bringt das?

Weiterlesen

Streamen – technisch anspruchsvoll, aber juristisch auch

Beim Streaming geht es u.a. um die Frage von Urheberrechten und dem Schutz der Daten aller Beteiligten. Eine der vielen Einzelfragen ist die Frage nach der Privatheit und Öffentlichkeit. Ein Einblick:

Weiterlesen

Lizenzgebühren für Tanzvideo mit „Jerusalema“?

In sozialen Medien finden sich ede Menge Videos, in denen Gruppen zum Song „Jerusalema“ tanzen: Supermarktpersonal, Polizeibeamte, Feuerwehrleute, Büroangestellte usw. Jetzt will der Musikverlag Geld haben.

Weiterlesen

Unvermeidbar? Die Nachforderungen des (Mit-)Urhebers

Viele Unternehmen beauftragen Urheber: Musiker, Redner, Künstler, Grafiker oder Fotografen. Und oftmals ist ihnen ein Risiko nicht bewusst: Was nämlich passieren kann, wenn man sich unbedacht Exklusivrechte einräumen lässt.

Weiterlesen