Erlaubnisinhaber

AÜG, Security, Rechtsberatung, Waffen...
Erlaubnisinhaber

Für manche Tätigkeiten auf einer Veranstaltung benötigt man zumindest eine Erlaubnis (sehen Sie hier alle Verantwortlichen in der Übersicht).

Erlaubnisinhaber Arbeitnehmerüberlassung

Arbeitgeber, die als Verleiher Dritten (Entleihern) Arbeitnehmer (Leiharbeitnehmer) im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit zur Arbeitsleistung überlassen wollen, bedürfen der Erlaubnis.

Dazugehörige Vorschrift:

Zum Begriff Arbeitnehmerüberlassung


Erlaubnisinhaber Bewachungsgewerbe


Erlaubnisinhaber Luftfahrer

Dazugehörige Vorschrift:


Erlaubnisinhaber Rechtsberatung

Abgesehen davon, dass nicht Jedermann Rechtsberatung machen kann (fachlich), ist es auch nicht für Jedermann erlaubt.

Erlaubt – ohne dass man bspw. Rechtsanwalt ist – sind Rechtsdienstleistungen im Zusammenhang mit einer anderen Tätigkeit, wenn sie als Nebenleistung zum Berufs- oder Tätigkeitsbild gehören. Ob eine Nebenleistung vorliegt, ist nach ihrem Inhalt, Umfang und sachlichen Zusammenhang mit der Haupttätigkeit unter Berücksichtigung der Rechtskenntnisse zu beurteilen, die für die Haupttätigkeit erforderlich sind.

Dazugehörige Vorschrift:

Achtung aber: Selbst wenn Rechtsberatung erlaubt ist und man sich das zutraut, sollte man über eine entsprechende Versicherung verfügen; da es sich im Schadensfall regelmäßig um sog. reine Vermögensschäden handeln wird, ist eine extra Vermögensschadenhaftpflichtversicherung empfehlenswert.

Die beste Kanzlei auf der ganzen Welt, die Sie im Eventrecht unterstützen kann, ist: Meine Kanzlei :-)

Zur Webseite meiner Kanzlei


Erlaubnisinhaber für Waffenbesitz, -erwerb und -führen

Dazugehörige Vorschrift:

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Grüne Ampel: © kamasigns - Fotolia.com