Tag "Umsatzsteuer"

Besteuerung der Eintrittsgelder in einen Freizeitpark

Es gibt unterschiedliche Steuersätze – und damit auch unterschiedliche Auffassungen, bei welchem Tatbestand welcher Steuersatz greifen kann: Einem solchen Problem ist nun auch das Finanzgericht Köln auf der Spur. In dem dortigen Fall geht es um einen Freizeitpark.

Weiterlesen

BMF beantwortet Fragen zum geänderten USt-Satz

Das Bundesfinanzministerium hat mi seinem Schreiben vom 30.06.2020 eine Vielzahl von Fragen zur Umsatzsteuerumstellung beantwortet, u.a. auch die Frage, ob im B2B-Verkehr der falsch ausgewiesene Umsatzsteuersatz berichtigt werden muss (nein, siehe Randziffer 46).

Weiterlesen

Erinnerung: Ab Mittwoch neuer Umsatzsteuersätze!

Ab dem 1. Juli wird die Umsatzsteuer von 19 auf 16% bzw. von 7 auf 5% reduziert. Dementsprechend müssen Rechnungen angepasst werden: Welcher Zeitpunkt ist maßgeblich? Auftrag? Rechnungsdatum? Zahlung? Leistung?

Weiterlesen

Kein ermäßigter Steuersatz bei gemeinnützigem Zweckbetrieb im Wettbewerb

Ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs betrifft gemeinnützige Einrichtungen, die sich wirtschaftlich betätigen zur Verwirklichung ihrer satzungsmäßiger Zwecke – z.B. Veranstalter, aber auch Fortbildungseinrichtungen oder Gastronomiebetriebe.

Weiterlesen

Reduzierte Umsatzsteuer bei Konzerten und Theatern

Im Steuerrecht betrachten wir heute einen Teil der Umsatzsteuer: Wann gelten für Veranstaltungen 19% oder 7% Umsatzsteuer?

Weiterlesen

Umsatzsteuer für die Vermittlung von umsatzsteuerfreien Tickets?

Zum Wochenende einmal „leichte Kost“, eine wichtige Entscheidung des Bundesfinanzhofes für die steuerliche Behandlung einer Vermittlung von Eintrittskarten. Was war passiert?

Weiterlesen

Eintrittspreis bei Ausstellungen mit nicht-dauerhaften Exponaten

Verkauft ein Veranstalter Eintrittskarten an Besucher, so stellt sich die wichtige – und oftmals schwierige – Frage, mit welchem Umsatzsteuersatz der Eintrittspreis zu versteuern ist.

Weiterlesen

Abgrenzung von Werbeveranstaltung und Betriebsveranstaltung

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und

Weiterlesen

EuGH: Einheitliche Leistung muss einheitlich besteuert werden

Viele Anbieter bieten Leistungen an, die man für sich gesehen auch getrennt anbieten könnte: Hotelübernachtung –

Weiterlesen

Vorsicht mit dem Leistungsgegenstand in der Rechnung

Eine Rechnung, die der Rechnungsempfänger in den Vorsteuerabzug geben möchte, muss bekanntlich die Voraussetzungen des §

Weiterlesen