Pyrotechnik

Feuerwerk, Sprengstoff, Pyroshow...
Pyrotechnik

Befähigter nach Sprengstoffrecht


Brandschutzbeauftragter

Der Betreiber oder ein von ihm Beauftragter hat im Einvernehmen mit der Brandschutzdienststelle eine Brandschutzordnung und gegebenenfalls ein Räumungskonzept aufzustellen. Darin sind

  1. die Erforderlichkeit und die Aufgaben eines Brandschutzbeauftragten und der Kräfte für den Brandschutz sowie
  2. (…)

festzulegen.

Dazugehörige Vorschrift:


Brandsicherheitswache

Die Brandsicherheitswache wird in der Versammlungsstättenverordnung unter bestimmten Voraussetzungen gefordert (siehe § 41 MVStättV):

  • Bei Veranstaltungen mit erhöhter Brandgefahr; oder
  • Bei Veranstaltungen auf Großbühnen oder Szenenflächen mit mehr als 200 qm. Den Anweisungen der Brandsicherheitswache ist zu folgen. Eine Brandsicherheitswache der Feuerwehr ist nicht erforderlich, wenn die Brandschutzdienststelle dem Betreiber bestätigt, dass er über eine ausreichende Zahl ausgebildeter Kräfte verfügt, die die Aufgaben der Brandsicherheitswache wahrnehmen.

Grundsätzlich wird die Brandsicherheitswache vom Betreiber der Versammlungsstätte gestellt. Im Mietvertrag kann vereinbart werden, dass die Kosten der Wache aber vom Mieter (typischerweise ist das der Veranstalter) zu tragen sind.

Dazugehörige Vorschrift:

  • § 41 MVStättVO

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Sprengstoff: © Nomad_Soul - Fotolia.com