U-18-Formular

Begriff aus dem Lexikon
U-18-Formular

Das U-18-Formular kommt aus dem Jugendschutz wird oft liebevoll auch “Mutti-Brief” genannt.

Viele Veranstalter arbeiten damit: Die Formulare können über die Homepage ausgedruckt werden, die Eltern sollen diese dann unterschreiben, der Jugendliche legt dieses Formular dann am Einlass vor. Teilweise wird verlangt, dass der Personalausweis der Eltern aufkopiert wird.

Regelmäßig aber reicht dieses Formular nicht aus. Es ist ein recht unsicheres Mittel des Veranstalters, sich (in Zweifelsfällen, siehe § 2 Abs. 2 Jugendschutzgesetz) das Alter nachweisen zu lassen. Darüber hinaus ist die Anwesenheit bei Tanzveranstaltungen oder der Aufenthalt in Gaststätten an die körperliche Anwesenheit der Begleitperson gebunden, und nicht an ein Formular, das die Begleitperson ersetzen soll.

Sprechen Sie dieses Vorgehen als in jedem Fall vorher mit der für Ihre Veranstaltung zuständigen (Jugendschutz-)Behörde ab!

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Personalausweis übergeben: © Studio Mike - Fotolia.com