Tag "Arbeitszeit"

Urteil: Arbeitszeiterfassung auch ohne gesetzliche Grundlage notwendig

Ich hatte vor ca. 1 Jahr erläutert, warum Arbeitnehmer aufgrund eines Urteils des Europäischen Gerichtshofes bereits jetzt verlangen können, dass der Arbeitgeber eine Arbeitszeiterfassung einführt, auch wenn das gesetzlich noch nicht normiert ist. Jetzt gibt es dazu auch ein Urteil eines Arbeitsgerichts.

Weiterlesen

Kann der Arbeitgeber seine Beschäftigten ohne Bezahlung nach Hause schicken?

Kann ein Arbeitgeber die Zahlung des Lohns aussetzen, wenn er aufgrund der Coronakrise weniger Aufträge hat?

Weiterlesen

Millionen Überstunden in 2019

Arbeitnehmer haben bereits im ersten Halbjahr 2019 hunderte Millionen Überstunden geleistet, davon knapp die Hälfte unbezahlt.

Weiterlesen

Erster Vorschlag für Neuregelung der Arbeitszeiterfassung

Nach einem Urteil des EuGH zur Arbeitszeiterfassung scheint das Bundesarbeitsministerium nun eine Änderung des § 16 Arbeitszeitgesetz konkret angehen zu wollen.

Weiterlesen

Übungsaufgabe: Die Fortbildungsveranstaltung

Hier finden Sie eine neue Übungsaufgabe: Eine Eventagentur soll für ein Unternehmen eine Fortbildungsveranstaltung organisieren.

Weiterlesen

Keine Ausnahme vom Sonntagsarbeitsverbot, wenn Mehraufwand selbst verursacht

Arbeit am Sonntag ist nicht nur deshalb ausnahmweise zulässig, weil „viel zu tun“ ist: Denn die hohe Auftragslage darf nicht vom Unternehmen veranlasst worden sein, bspw. durch entsprechende Werbemaßnahmen.

Weiterlesen

Arbeitszeit und Tarifrecht: Wäre ein Tarifvertrag die Lösung?

Das Thema Arbeitszeit ist nicht sonderlich beliebt, nicht nur bei Arbeitgebern, sondern seltamerweise auch nicht bei Arbeitnehmern. Vielfach wird ein Tarifvertrag gefordert, mit dem vieles einfacher wäre. Auf unseren Karlsruher Eventrecht-Tagen widmen wir uns diesem Thema.

Weiterlesen

Darf an einem Sonntag gearbeitet werden?

Zahlreiche Veranstaltungen u.a. Tagungen, Volksfeste und Partys finden an einem Sonntag oder Feiertag statt. Aber darf an einem Sonntag oder Feiertag überhaupt gearbeitet werden?

Weiterlesen

Arbeitszeit überzogen: Kann der Arbeitnehmer seinen Versicherungsschutz verlieren?

Viele Arbeitnehmer arbeiten (teilweise) deutlich länger als es gesetzlich erlaubt wäre. In diesem Beitrag beleuchte ich den Fall, dass ein Arbeitnehmer nach einem Überziehen der Arbeitszeit einen Arbeits- oder Wegeunfall erleidet. Man muss unterscheiden zwischen den Rechtsfolgen für den Arbeitnehmer und für den Arbeitgeber.

Weiterlesen

Arbeit auf Abruf im Minijob: Achtung Gesetzesänderung!

Wenn der Mitarbeiter ohnehin schon in Vollzeit arbeitet, gibt es wenig Spielraum. Den Spielraum gibt es aber typischerweise bei Teilzeitbeschäftigten. Auch im Veranstaltungsbereich gibt es viele 450-Euro-Minijobber. Hier gibt es eine Besonderheit, die ich nun schon ein paar Mal in der Beratung hatte und das ist Anlass genug, dazu etwas zu schreiben:

Weiterlesen