Onlineberatung Veranstaltungsrecht

schnell, kompetent, erfahren!
Onlineberatung Veranstaltungsrecht

Ihre Beratung durch den Eventrecht-Spezialisten Thomas Waetke: Sie suchen eine Antwort auf Ihre rechtliche Frage? Füllen Sie einfach jetzt das Formular unten aus!

Sie erhalten von uns ein Angebot, aus dem Sie die Kosten ersehen können. Sie können dann entscheiden, ob Sie das Angebot annehmen. Kostenpflichtig wird es für Sie also erst dann, wenn Sie unser Angebot auch annehmen. Die Beratung ist schriftlich und/oder telefonisch möglich (siehe dazu auch unten in unseren FAQs).

STELLEN SIE IHRE FRAGE JETZT!

Hier bitte nur Rechtsfragen stellen. Wenn Sie AGB oder Verträge wünschen, dann bitte auf diese Unterseite gehen und das dortige Formular ausfüllen.

* = Pflichtfelder

Onlineberatung

  • Wenn Sie anonym bleiben möchten, lassen Sie das Feld leer. Erst wenn wir Ihnen einen kostenpflichtigen Beratungsvertrag anbieten, und Sie das Angebot annehmen, müssen Sie Ihren Namen, den wir auch für eine Rechnung benötigen, offenlegen.
  • Wenn sich Ihre Frage auf einen Vertrag bzw. eine Klausel bezieht, laden Sie bitte gleich das Dokument hier mit hoch.
  • Ziehe Dateien hier her oder
    Akzeptierte Datentypen: pdf, doc, docx.
    Dateiformate nur .doc, .docx oder .pdf, Dateigröße maximal 4 MB
  • Beispiel: Sie haben einen Mietvertrag geschlossen mit einer Miete von 5.000 € und wollen wissen, ob Sie ihn kündigen können. Tragen Sie dann hier ein: "5000 Euro".
  • Datumsformat:TT Punkt MM Punkt JJJJ
    Offen lassen, wenn "so schnell wie möglich".
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Datenschutz: Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen.

FAQs

Das kann durchaus einige Tage bzw. 1-2 Wochen dauern; je nachdem, wenn wir auch mal im Urlaub sind oder viele Termine haben, auch mal etwas länger.

Sie können einen Wunschtermin angeben; je kurzfristiger bzw. schneller die Beratung erfolgen soll, desto eher schlägt sich das auch auf die Kosten nieder.

Durch mich, Thomas Waetke. Ich bin der Autor der Beiträge hier auf EVENTFAQ, und Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Eventrecht.

Das ist vom Einzelfall abhängig. Zwar mag die Frage einfach und kurz sein, die Antwort ist es allerdings selten – und schon gar nicht das Fachwissen, überhaupt eine passende Antwort geben zu können.

Der Normalfall ist, dass wir Ihnen eine Kombination aus den gesetzlichen Gebühren und dem Zeitaufwand anbieten. Soweit es passt und wir den Aufwand vorab kalkulieren können, machen wir ein Pauschalangebot. Sie können entscheiden, ob Sie das Angebot annehmen möchten oder nicht.

Mit unserem Kalkulator können Sie interessehalber die Gebühren errechnen, die nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) anfallen können. Der Faktor für die Geschäftsgebühr liegt zwischen 0,3 und 2,5 und ist abhängig vom Schwierigkeitsgrad, Aufwand, Risiko… (die Kriterien finden sich in § 14 Abs. 1 RVG).

Jetzt berechnen:

Wie wir unsere Vergütung berechnen, und welche Kosten voraussichtlich entstehen können, erfahren Sie hier.

Sie können aus folgenden Zahlungsmitteln wählen:

  • Kauf auf Rechnung (= Sie müssen an uns überweisen). Diese Zahlungsart wird direkt über uns abgewickelt.
  • Bezahlung über PayPal-Plus per Paypal, Lastschrift oder Kreditkarte. Diese Zahlungsart wird über die Fa. PayPal mit Sitz in Luxemburg abgewickelt. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen (dort unter B.3.f).

Wir erheben keine Gebühren abhängig vom Zahlungsmittel.

Das sagen unsere Kunden:

Ich habe eine Frage bei „Frag-den-Anwalt“ gestellt und schnell eine Antwort erhalten die mir weitergeholfen hat. Die Abwicklung war einfach und unkompliziert. Ein guter Service, den ich gerne wieder in Anspruch nehmen möchte. Vielen Dank!

@Frag-den-Anwalt: Danke für die schnelle Beratung!

Vielen Dank. Die Onlineberatung ist nicht nur eine einfache Idee, ohne großen Aufwand eine Beratung zu bekommen. Es funktioniert auch, und ich empfad es als nicht zu teuer. Kurz: Bei Bedarf jederzeit gerne wieder.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):