News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Zombies verletzen sich bei Filmdreh

Von Thomas Waetke 11. Oktober 2011

Bei einer TV-Produktion für die neue „Resident Evil“-Serie wurden im kanadischen Toronto 16 Schauspieler verletzt, als eine Plattform zusammenbrach, auf der sie standen. Die Schauspieler stürzten bis zu 6 Meter in die Tiefe. Die eintreffenden Rettungskräfte wurden mit einem sonderbaren Problem konfrontiert: Da die Schauspieler zum Unfallzeitpunkt als Zombies maskiert waren, fiel es ent- sprechend schwer, die künstlichen Verletzungen von den echten Verletzungen zu unterscheiden.