News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Wir machen Sie fit für die Praxis!

Wir machen Sie fit für die Praxis!

Von Kristin Zimmermann 20. Juli 2020

Aktuelle Rechtsfragen einfach erklärt: Unsere Fortbildungen greifen aktuelle und wichtige Themen auf:

Zahlreiche Tipps | praxisnahe Beispiele | Lösungsansätze zur Umsetzung

29.07.2020

10.30 Uhr bis 12.30 Uhr

„Streaming von Veranstaltungen“

In der Pandemiezeit unterliegen Live-Events strengen Restriktionen. Daher suchen Veranstalter neue Wege und Möglichkeiten – und so finden sich viele Events im Internet wieder: In diesem Webinar erkläre ich Ihnen die Rechtsprobleme beim Streamen:

Datenschutz | Urheberrecht | Persönlichkeitsrechte | Rundfunkrecht | Eigentumsrechte

06.08.2020

zweitägig

„Intensiv-Coaching Eventrecht“

  • Maximal 4 Teilnehmer: Nutzen Sie auch die Möglichkeit, in einer kleinen Gruppe Ihre persönlichen Fragen zu stellen.
  • 16 Stunden Zeit für Fragen, Diskussion und Übungen.
  • Wir arbeiten mit vielen Übungen, Musterklauseln und Beispielen zu verschiedenen Verträgen und Themenbereichen.

11.08.2020

10.30 Uhr bis 12.30 Uhr

„3 unterschätzte Klauseln im Vertrag“

Wie kommt überhaupt ein Vertrag zustande?, Wie kann man sich vertraglich absichern? Wie schützen AGB?

Wir schauen  uns folgende Klauseln genauer an:

  • Haftungsklausel
  • Stornoklausel
  • Höhere Gewalt-Klausel

20.08.2020

14.30 Uhr bis 15.00 Uhr

„Hausrecht“

  • Hausrecht bei Präsenzveranstaltungen
  • Virtuelles Hausrecht bei digitalen Events
  • Hausrecht bei Hygienemaßnahmen
  • Speziell für die Corona-Pandemie:
    • Was passiert, wenn ein Besucher Krankheitssymptome zeigt? Kann er sein Eintrittsgeld zurückverlangen?
    • Was passiert, wenn ein Mitarbeiter eines Dienstleisters kurz vorher plötzlich Symptome hat, der Dienstleister aber auf die Schnelle keinen Ersatz findet und daher seine Leistungen nicht ordnungsgemäß erbringen kann?

24.08.2020

14.30 Uhr bis 16.30 Uhr

„Eventrecht – einfach erklärt!“

  • Wann ist eine Veranstaltung privat oder öffentlich?
  • Beteiligte einer Veranstaltung
  • Wer ist für was verantwortlich?
  • MVStättVO
  • Haftung
  • Besonderheiten im Mietvertrag

Zielgruppe: Dieses Webinar richtet sich an Veranstaltungsplanerinnen und -planer, die diese Aufgabe aber eher “nebenher” erfüllen (z.B. Bürofachangestellte, die auch Meetings und kleinere Tagungen organisieren sollen) und an Quereinsteiger, die einen leichten Einstieg suchen. Dieses Webinar soll die Basics erklären und geht bewusst nicht zu sehr ins Detail.

03.09.2020

zweitägig

„Intensiv-Coaching Eventrecht“

  • Maximal 4 Teilnehmer: Nutzen Sie auch die Möglichkeit, in einer kleinen Gruppe Ihre persönlichen Fragen zu stellen.
  • 16 Stunden Zeit für Fragen, Diskussion und Übungen.
  • Wir arbeiten mit vielen Übungen, Musterklauseln und Beispielen zu verschiedenen Verträgen und Themenbereichen.

08.09.2020

10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

„Die Betriebsvorschriften aus der (M)StättVO“

  • Einführung in die (M)VStättVO.
  • Welche Unterschiede gibt es, wenn die Veranstaltung „geschlossen“, „öffentlich“ oder „privat“ ist?
  • Betreiber und Veranstaltungsleiter – Abgrenzung zur Sicherheit der Veranstaltung
  • Wer muss welche Betriebsvorschriften beachten?
    • Rettungswege, Flächen für die Feuerwehr
    • Besucherplätze nach dem Bestuhlungs- und Rettungswegeplan
    • Pflichten der Betreiber, Veranstalter und Beauftragten
    • Sicherheitskonzept, Ordnungsdienst

01.10.2020

zweitägig

„Intensiv-Coaching Eventrecht“

  • Maximal 4 Teilnehmer: Nutzen Sie auch die Möglichkeit, in einer kleinen Gruppe Ihre persönlichen Fragen zu stellen.
  • 16 Stunden Zeit für Fragen, Diskussion und Übungen.
  • Wir arbeiten mit vielen Übungen, Musterklauseln und Beispielen zu verschiedenen Verträgen und Themenbereichen.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • coffee-1869820_1920: pexels - pixabay.com