News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Wiesbaden: Zirkus beinahe abgebrannt

Von Thomas Waetke 6. April 2013

Bei einem Zirkus, der gerade in Wiesbaden gastiert, sind am frühen Samstagmorgen das Vorzelt und der Zwischentunnel zum Hauptzelt abgebrannt. Als die Feuerwehr eintraf, brannten mehrere Vorzelte aus schwer entflammbaren PVC und die Heizungsanlage. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Hauptzelt verhindern. Die Zirkusmitarbeiter wurden durch einen lauten Knall geweckt und unternahmen mit Feuerlöschern und Gartenschläuchen Löschversuche, dabei wurde sechs Personen verletzt. Sie konnten noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr den Heizöltank von der Brandstelle entfernen.