News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Wiesbaden: Burgerladen-Eröffnung wird überrannt

Wiesbaden: Burgerladen-Eröffnung wird überrannt

Von Thomas Waetke 12. Mai 2018

In Wiesbaden (Hessen) musste die Polizei am Freitag bei einer Eröffnungsparty eines Burger-Ladens einschreiten: Anstelle der anscheinend nur 200 erwarteten Gäste kamen 3.000 Menschen. Offenbar angelockt durch Burger für 1 Cent und den Auftritt eines Rappers füllte sich der für die Party vorgesehene Straßenabschnitt immer mehr, so dass Veranstalter und Polizei nach 40 Minuten die Veranstaltung abbrachen. Um die Menschenmasse sicher gehen lassen zu können, wurde eine angrenzende Straße voll gesperrt.

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Polizeifahrzeuge: © schulzfoto - Fotolia.com