News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Wien: Radikale stürmen Flüchtlings-Aufführung

Wien: Radikale stürmen Flüchtlings-Aufführung

Von Thomas Waetke 15. April 2016

In Wien haben am Donnerstag Abend ca. 30 Rechtsextreme eine Aufführung des Stücks „Die Schutzbefohlenen“ der Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek gestört. Sie stürmten in das Audimax der Universität Wien mit ca. 700 Zuschauern, warfen Flyer ins Publikum und verspritzten Kunstblut. Zwischen den Rechtsextremen und einigen Zuschauern kam es zu Rangelein, die Angreifer konnten durch die Zuschauer aus dem Saal gedrängt werden. Als die Polizei eintraf, waren die Angreifer wieder  verschwunden, einige konnten später noch verhaftet werden. Der Rest der Aufführung wurde unter Polizeischutz vollendet. Acht Besucher wurden leicht verletzt.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Polizeifahrzeug (Tür mit Aufschrift Polizei) (Symbolbild): © Hero - Fotolia.com