News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Verletzte bei Feuer auf Pferdemarkt

Von Thomas Waetke 13. Februar 2013

Auf dem traditionellen Pferdemarkt in Leonberg (Baden-Württemberg) wurden am Dienstag 3 Personen bei einem Brand in einer Würstchenbude verletzt. Auslöser war offenbar ein Defekt einer Flüssiggasflasche. Durch das Feuer wurden vier weitere Gasflaschen erhitzt, aus einer Gasflasche entwich dadurch Gas, das das Feuer weiter entfachte. Die Hütte brannte komplett ab. Mit nur geringer Verzögerung startete eine halbe Stunde später der Faschingsumzug, der an der (Ex-)Hütte vorbeizog.