News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Verletzte bei Autogrammstunde

Von Thomas Waetke 27. März 2011

Bei einer Autogrammstunde der Kandidaten der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ in Oberhausen kam es zu einem starken Gedränge, es soll Panik ausgebrochen sein.

 

Zur Autogrammstunde pilgerten fünfmal so viele Besucher wie erwartet. Mehr als 80 Besucher wurden verletzt, manche mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr rückte zur Verstärkung der örtlichen Sanitätskräfte aus. Die Autogrammstunde wurde abgebrochen.

 

Eine Sprecherin von RTL hat erklärt, man habe mit solch einem Ansturm nicht gerechnet. 

 

 eventfaq-Kommentar

Man scheint´s nicht lernen zu wollen… es ist ja nicht das erste Mal, dass eine DSDS-Autogrammstunde eskaliert. Nachdem RTL die eigentlich für Samstag vorgesehene Show wegen des zeitgleich stattfindenden Fußball-Länderspiels verschoben hatte, gibt es wenigstens auf diesem Weg traurige Schlagzeilen.