News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

USA: Auto fährt in Parade

Von Thomas Waetke 19. Mai 2013

Bei einer Parade auf einem Wanderer-Festival in Damascus (USA) ist am Samstag ein Auto in die Menge gefahren, dabei wurden 60 Menschen teilweise schwer verletzt. Der Fahrer war offenbar krankheitsbedingt am Steuer zusammengebrochen, ein Zuschauer griff beherzt in das Fahrzeug und zog den Zündschlüssel ab.