News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Unwetter: Rock im Park-Gelände in der Nacht geräumt

Unwetter: Rock im Park-Gelände in der Nacht geräumt

Von Thomas Waetke 7. Juni 2015

Die Unwetter der vergangenen Tage haben auch das „Zwillingsfestival“ von Rock am Ring, wo es frühen Samstag 33 Verletzte gegeben hat, Rock im Park, getroffen.

Das „Rock im Park“-Festivalgelände in der Nähe von Nürnberg wurde in der Nacht auf Sonntag kurzzeitig geräumt. Ab ca. 1.30 Uhr wurden die Besucher auf dem Campingplatz informiert und zu Sammelstellen gebracht, u.a. in das Nürnberger Frankenstadion.

Nachdem das angekündigte Unwetter aber einigermaßen glimpflich verlief, durften die Besucher nach ca. 2 Stunden wieder zurück auf das Festivalgelände.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Zwei Polizisten mit Polizeifahrzeug (Symbolbild): © benjaminnolte - Fotolia.com