News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Übungsaufgabe Vertragsschluss

Übungsaufgabe Vertragsschluss

Von Thomas Waetke 20. April 2021

Können Sie die folgende Übungsaufgabe lösen?

Die Unternehmerin Martina möchte das 10-jährige Jubiläum ihres Unternehmens mit einem kleinen Event feiern. Dazu ruft sie bei der Eventagentur von Klausi an, Klausi geht auch direkt ans Telefon. Sie erklärt ihm, was sie sich vorstellt und fragt ihn, ob das für ein Budget von 3000 Euro machbar sei. Klausi antwortet, dass seine Agentur ein All-Inklusive-Paket habe für 3499 Euro und erklärt ihr, was darin alles enthalten sei.

Martina findet das Paket gut und erklärt: Super, so machen wir das. Klausi erwidert, dass er nun schon loslegen würde mit den ersten Überlegungen und Planungen und sich bei ihr in den kommenden Tagen melden werde.

4 Tage später erhält Martina einen Vertrag von Klausi über das All-Inklusive-Paket zum Gesamtpreis von 3499 Euro zzgl. 19% Umsatzsteuer mit der Bitte, den Vertrag unterschrieben zurückzusenden, was Martina auch umgehend per Fax macht.

Rechtshandbuch der Veranstaltungspraxis
/
Wieviele rechtliche Fehler, die Martina und/oder Klausi begangen haben, habe ich im Text versteckt?
Zur Auflösung >

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Rechtshandbuch2020: Hello
  • Thomas-Waetke_Profil: © Sebastian Heck
  • Unterschrift: © Beckie - Fotolia.com