News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Tragisches Ende einer Feier: Junge bei Abbau getötet

Tragisches Ende einer Feier: Junge bei Abbau getötet

Von Thomas Waetke 2. Juli 2016

Bei Abbauarbeiten eines Fests in Kaifenheim (Rheinland-Pfalz) ist am Donnerstag Abend ein 18 Monate altes Kleinkind tödlich verunglückt. Offenbar war das Kind zwischen ein Auto und dessen Anhänger gelaufen, als der Fahrer losfuhr, um Material abzutransportieren. Der Junge wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er später verstarb.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Flatterband „Polizeiabsperrung“ (Symbolbild): © SZ-Designs - Fotolia.com