News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Totschlag an Security: 5 Jahre und 10 Monate

Von Thomas Waetke 11. Juli 2012

Ein Besucher, der im Dezember 2011 auf einer Party in Segeberg (Schleswig-Holstein) einen Security mit mehreren Messerstichen tödlich verletzt hat, ist vom Landgericht Kiel zu fünf Jahren und 10 Monaten Freiheitsstrafe wegen Totschlags verurteilt worden. Vor der Tat war der Mann von Sicherheitsdienst von der Party verwiesen worden, da er einen anderen Besucher attackiert haben soll. Danach ging er mit einem Messer auf den 41-jährigen Security los.