News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Toter bei Schülerparty

Von Thomas Waetke 31. Januar 2011

Bei einer von Schülern organisierten Party ist am Wochenende in Soest (NRW) ein Besucher von einem anderem Gast niedergestochen und tödlich verwundet worden.

Trotz Anwesenheit von Sicherheitsleuten kam es zu einer Messerstecherei. Täter und Opfer waren nicht auf der Schule der organisierenden Schüler, allerdings war die Party für Jedermann zugänglich. Die Polizei hatte festgestellt, dass offenbar Besucher unbemerkt durch ein Fenster eingedrungen waren; ob der Täter auch darunter war, ist unbekannt. Die Schüler wurden vom Notfallseelsorger betreut.