News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Tipp: Umgang mit Mängeln und Beschwerden

Tipp: Umgang mit Mängeln und Beschwerden

Von Kristin Zimmermann 15. November 2019

Heute gibt es das Problem, den Schaden, oder den Streit – und in 1 oder 2 Jahren müssen Sie im Gerichtsprozess den Richtern erklären, was wann passiert bzw. wer was wem gesagt hat. Das können Sie nicht (mehr), wenn Sie keine Vorkehrungen dazu getroffen haben:

  1. Mängel oder Beschwerden schriftlich protokollieren.
  2. Halten Sie Namen von möglichen Zeugen schriftlich fest.
  3. Notieren Sie Uhrzeiten und Datum.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Glühbirne – Illustration: © psdesign1 - Fotolia.com