Tag "Zustandekommen eines Vertrages"

Vorvertrag, Vorbehalt, Bedingung… aufpassen beim Vertragsschluss!

Das Landgericht Flensburg hat kürzlich entschieden, dass der Vermieter einer Location diese nicht einem Konzertveranstalter zur

Weiterlesen

101/18 Kleinste Änderungen des Angebots verhindern Vertragsschluss

Oft stellt sich die Frage, ob ein Vertrag tatsächlich zustande gekommen ist, und wer von wem was verlangen kann.

Weiterlesen

449/16 Vertragsschluss muss bewiesen werden

Wir erleben das erstaunlich häufig: Der eine behauptet, es sein ein Vertrag zustande gekommen, und der

Weiterlesen

16/16 Kein Vertragsschluss, wenn nicht alle Details besprochen sind

Wollen zwei Vertragspartner einen Vertrag schließen und sind noch nicht alle Details abschließend besprochen, kommt auch dann kein Vertrag zustande, wenn die wesentlichen Vertragsbestandteile eigentlich besprochen sind. Im Vertragsrecht reicht regelmäßig aus, wenn sich die Vertragspartner über Vertragsgegenstand, Vertragspartner und

Weiterlesen

385/15 Auftrag erhalten: Freude groß – Ärger naht?

Als Unternehmer freut man sich auf einen Auftrag: Ohne Auftrag, kein Geld in der Kasse. Vor lauter Freude über den bevorstehenden Auftrag macht man als Unternehmer aber schnell Fehler, die später schnell teuer werden können – vor dem Auftrag steht

Weiterlesen

17/15 Verbindliche Buchung? Fünfjähriger nimmt an Ausflug nicht teil und soll nun dafür zahlen

Ein Fünfjähriger hat eine Rechnung über 15,95 britische Pfund erhalten, und war von seinem Kumpel. Der hatte zur Geburtstagsfeier geladen, es sollte ein Ausflug unternommen werden. Nachdem der Eingeladene aber der Feier fernblieb, möchte die Mutter des Geburtstagskindes die Kosten

Weiterlesen

5/14 AGB werden nicht automatisch Teil des Vertrages

Verträge können bekanntlich schriftlich, mündlich oder auch konkludent bzw. durch schlüssiges Verhalten geschlossen werden. Wenn ein Unternehmer seine AGB einbeziehen möchte, ist das bei schriftlichen Verträgen unproblematisch: Es muss einfach irgendwo stehen, dass es AGB gibt und die AGB gelten

Weiterlesen

407/13 Der letter of intent

Wenn zwei Vertragspartner einen Vertrag schließen, dann ergeben sich aus dem Vertrag ihre Leistungspflichten. Oftmals dauern die Vertragsverhandlungen aber lange Zeit – auch in diesem vorvertraglichen Schuldverhältnis gibt es viel zu tun: Wenn die beiden potentiellen Vertragspartner verhandeln, dann begeben

Weiterlesen

337/13 Vertrag: hopp oder top?

Immer wieder gibt es Streit um vertragliche Ansprüche – oftmals wissen die Beteiligten gar nicht, ob bzw. dass sie einen Vertrag geschlossen haben. In der Ausbildung lernt man oftmals die Formel: „Zwei übereinstimmende Willenserklärungen“ ergeben einen Vertrag. Nun, in der

Weiterlesen

109/13 Vertragsschluss mit einer GbR

Der Grundsatz bei Verträgen heißt: Wer oben drin steht, muss unten unterschreiben. Ein Beispiel hierfür ist die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR): Wenn bspw. der Veranstalter mit einer Band einen Vertrag schließt, und die Band als GbR auftritt, sollten alle Bandmitglieder

Weiterlesen