Tag "Werberecht"

35/10 documenta darf kommerzielle Führungen verbieten

Das Oberlandesgericht (kurz: OLG) Frankfurt/Main hat entschieden, dass die Trägergesellschaft der documenta in Kassel einem kommerziellen Reiseveranstalter verbieten darf, dass dieser eigene Führungen durch die Ausstellung mit eigenen Reiseleitern anbietet. Das Ganze hat einen kartellrechtlichen Hintergrund: Die Trägergesellschaft hat zwar

weiterlesen

30/10 Blickfangwerbung und Sternchenhinweise

Immer wieder beschäftigen sich Gerichte mit der Frage, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, wenn der Werbende maßgebliche Angaben mithilfe eines „Sternchenhinweises“ kommuniziert.  Nur heute! – solche Werbebotschaften sollen auf den ersten Blick wahrgenommen werden. Oftmals will der Werbende aber noch

weiterlesen

29/10 BGH erlaubt Google-Bildersuche

Der Bundesgerichtshof (kurz: BGH) hat heute entschieden, dass Google mit seinen Vorschaubildern in der Bildersuchmaschine keine Urheberrechtsverletzung begeht. Geklagt hatte eine Künstlerin, die Bilder ihrer Kunstwerke auf ihre Homepage gestellt hat. Google verwendete diese Bilder als Vorschaubild bzw. Thumbnail in

weiterlesen

26/10 Twitter-Nutzer haftet für Links

Erstmals hat gestern ein deutsches Gericht das Thema Twitter und Linksetzung behandelt: Twitter wird in der Werbung immer mehr zu einem beliebten Marketinginstrument: Das Landgericht Frankfurt/Main hat gestern entschieden, dass der Twitter-Nutzer für die von ihm gesetzten Links auf rechtswidrige

weiterlesen

19/10 Nutzung von Markennamen als Keywords

Für den Bereich Marketing hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) heute ein wichtiges Urteil veröffentlicht: Er hat eine Klage u.a. der Fa. Vuitton gegen Google zurückgewiesen. Vuitton hatte zusammen mit anderen Markeninhabern die Auffassung vertreten, dass Google Markenrechte dann verletze, wenn

weiterlesen