Tag "Webseite"

Beschriftung beim Button muss eindeutig sein

Sie haben einen Onlineshop für Tickets, Merchandise oder andere Leistungen, und Ihre Kunden sind auch Verbraucher? Dann sollten Sie ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshofes kennen.

Weiterlesen

Google Fonts auf der Webseite?

Wer Google Fonts auf seiner Webseite einsetzt, handelt rechtswidrig, wenn die Schriftarten nicht auf dem eigenen Server gehostet sind.

Weiterlesen

Standard-Klauseln der EU für den Datentransfer in die USA

Google Analytics, Teams, Zoom und viele mehr: Darf man als deutsches Unternehmen Daten seiner Teilnehmer, Gäste usw. in die USA bzw. das EU-Ausland transferieren?

Weiterlesen

Das Aus der Tribute-Bands?

Unlautere Werbung mit dem Namen eines bekannten Künstlers? Wir berichten über zwei aktuelle Beispiele von „Tribute-Bands“.

Weiterlesen

Darf man seinen Kunden als Referenz nennen?

Was muss man beachten, wenn ein Dienstleister seinen Kunden als Referenz nennen möchte, z.B. auf seiner Webseite, z.B. mit Logo?

Weiterlesen

In wenigen Tagen geht es den Cookie-Bannern an den Kragen

Ab dem 01.12.2021 tritt das TTDSG in Kraft – und spätestens dann müssen Webseitenbetreiber mit Cookies mit Problemen rechnen, wie z.B. Abmahnungen oder Bußgelder.

Weiterlesen

Unnötig: Abmahnung wegen Cookie-Banner

Cookie-Banner auf Webseiten: Hier drohen unnötige Abmahnungen! Also Vorsicht. Wir erklären, was man darf, und was man nicht darf.

Weiterlesen

Uploadfilter auf Plattformen: Neue Risiken für Werbetreibende?

Die umstrittenen Uploadfilter für Onlineplattformen sind da, die auch neue Risiken für Werbetreibende und Marketing mit sich bringen: Was bedeutet das für werbende Unternehmen bspw. in Sozialen Medien?

Weiterlesen

Urheber können künftig leichter Geld nachfordern

Urheber können unter gewissen Umständen Geld vom Auftraggeber nachfordern – hierzu gibt es jetzt eine wichtige Änderung im Gesetz, die wir in diesem Beitrag vorstellen.

Weiterlesen

Daten in die USA? Fanpage, Tracking-Tools, Webinar-Tools, Newsletter-Versand…?!

Der Europäische Gerichtshof hat den sog. EU-US-Privacy-Shield für rechtswidrig erklärt. Das bedeutet, dass alle Unternehmen prüfen müssen, ob sie oder ihre Auftragsverarbeiter Daten in die USA transferieren und sich dabei auf diesen EU-US-Privacy-Shield berufen. Hier finden Sie eine Checkliste um zu erkennen, ob Sie tätig werden müssen.

Weiterlesen