Tag "Vertragsverhältnis Besucher-Veranstalter"

Darf dem Besucher der Zutritt verweigert werden?

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. Profitieren auch Sie von meiner jahrelangen praktischen und theoretischen Erfahrung in

weiterlesen

Flugausfall – Künstler erscheint nicht. Die Rechtsfolgen?

Vor einigen Tagen wurde durch ein Sicherheitsproblem der Flughafen München für ein paar Stunden lahmgelegt, hunderte Flüge sind ausgefallen. Ein paar Mandanten von uns waren direkt davon betroffen: Ein Mandant konnte nur verspätet von München zu seinem Ziel fliegen, wo

weiterlesen

40/17 Buffet ständig leer ist ein Mangel

Wer im Hotel zum Essen geht, freut sich darauf, satt zu werden. Blöd nur, wenn es ein Buffet gibt, und andere Gäste das Buffet leerräumen. Vor dem Amtsgericht München hatten sich Reisende und ein Reiseveranstalter darüber gestritten, ob die Reise

weiterlesen

222/16 Absage einer Veranstaltung: Ansprüche der Besucher?

Nach dem vorzeitigen Abbruch von Rock am Ring am frühen Sonntag morgen hatten mich gestern mehrere Journalisten angerufen, die über die daraus folgenden Rechtsfragen recherchiert hatten. Ganz allgemein gefragt: Wird eine Veranstaltung abgesagt, stellt sich für den Besucher die Frage,

weiterlesen

197/16 Künstler krank – was nun?

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. Profitieren auch Sie von meiner jahrelangen praktischen und theoretischen Erfahrung in

weiterlesen

166/16 Eintrittsgeld zurück bei Sicherheitsmängeln?

Ein Besucher kauft sich eine Eintrittskarte für eine Veranstaltung und stellt dort eklatante Sicherheitsmängel fest. Welche Rechte (und ggf. Pflichten) hat er? Eine Pflicht des Besuchers, auf Beseitigung der Mängel hinzuwirken, gibt es im Regelfall nicht. Die Frage ist, ob

weiterlesen

395/15 Privater Vermieter: Nazis müssen draußen bleiben

Vermietet ein privater Vermieter seine Räumlichkeiten an eine Stadt, dann kann der Vermieter der Stadt zur Auflage machen, dass Rechtsradikale keinen Zutritt zur Veranstaltung haben dürfen. Dies hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen entschieden: 2012 hatte der Dortmunder Oberbürgermeister zu einer Diskussion mit

weiterlesen

352/15 Oslo: Konzertabbruch nach einem Song – erste Reihe schuld?!

Der US-Sänger Justin Bieber hat sein Konzert in Oslo (Norwegen) schon nach einem Song beendet. Auf Instagram versucht er sich nun in einer Erklärung… Angeblich habe die erste Reihe nicht zugehört. Das geht natürlich gar nicht: Auf ein Justin Bieber-Konzert

weiterlesen

225/15 Vertragliche Absprachen mit Auftragnehmer betreffen den Besucher nicht

Wenn ein Veranstalter bspw. eine Eventagentur mit der Planung und Durchführung einer Veranstaltung beauftragt, kommt es zwischen diesen beiden zu einer vertraglichen Rechtsbeziehung (entweder als ein Dienstvertrag oder ein Werkvertrag). Für die Agentur stellt sich dann oft die Frage, ob

weiterlesen

207/15 „Ladies Night: Frauen zahlen nur 50%!“ – zulässig?

Werden Frauen diskriminiert, wenn sie beim Besuch einer Veranstaltung nur den halben Preis zahlen müssen – sie zahlen den halben Preis ja wegen ihres Geschlechts. Werden Männer diskriminiert, wenn sie den vollen Preis zahlen müssen, während die Frauen sparen können?

weiterlesen