Tag "Vertrag zw. Besucher Veranstalter"

Die Klausel „Keine Haftung für die Garderobe“ ist nicht wirksam!

Im Alltag, in Gaststätten und Garderoben bei Veranstaltungen liest man oft Klauseln wie „Keine Haftung für die Garderode“, „Besucher nehmen auf eigenes Risiko teil“, oder den Klassiker „Eltern haften für Ihre Kinder“.  Warum diese Klauseln nicht wirksam sind, erfahren Sie in unserem neuen Video.

Weiterlesen

Was muss ein Veranstalter tun, damit die Veranstaltung sicher ist?

Wofür ist der Veranstalter zuständig? Wie weit muss er gehen, um seine Besucher zu schützen? Oftmals weniger weit, als man denkt. Schauen Sie dazu unser neues Video!

Weiterlesen

Gaga-Auftritt eines Comedian im Fernsehen: Was können die Rechtsfolgen sein?

Wenn die Besucher den gebuchten Comedian nicth lustig finden – wer kann dann gegen wen welche Ansprüche haben? Ein aktuelles Beispiel…

Weiterlesen

Darf dem Besucher der Zutritt verweigert werden?

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und

Weiterlesen

Flugausfall – Künstler erscheint nicht. Die Rechtsfolgen?

Vor einigen Tagen wurde durch ein Sicherheitsproblem der Flughafen München für ein paar Stunden lahmgelegt, hunderte

Weiterlesen

40/17 Buffet ständig leer ist ein Mangel

Wer im Hotel zum Essen geht, freut sich darauf, satt zu werden. Blöd nur, wenn es

Weiterlesen

222/16 Absage einer Veranstaltung: Ansprüche der Besucher?

Nach dem vorzeitigen Abbruch von Rock am Ring am frühen Sonntag morgen hatten mich gestern mehrere

Weiterlesen

197/16 Künstler krank – was nun?

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und

Weiterlesen

166/16 Eintrittsgeld zurück bei Sicherheitsmängeln?

Ein Besucher kauft sich eine Eintrittskarte für eine Veranstaltung und stellt dort eklatante Sicherheitsmängel fest. Welche Rechte (und ggf. Pflichten) hat er? Eine Pflicht des Besuchers, auf Beseitigung der Mängel hinzuwirken, gibt es im Regelfall nicht. Die Frage ist, ob

Weiterlesen

395/15 Privater Vermieter: Nazis müssen draußen bleiben

Vermietet ein privater Vermieter seine Räumlichkeiten an eine Stadt, dann kann der Vermieter der Stadt zur Auflage machen, dass Rechtsradikale keinen Zutritt zur Veranstaltung haben dürfen. Dies hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen entschieden: 2012 hatte der Dortmunder Oberbürgermeister zu einer Diskussion mit

Weiterlesen