Tag "Verkehrssicherungspflicht"

58/18 Kinder als Teil der Veranstaltung

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. Profitieren auch Sie von meiner jahrelangen praktischen und theoretischen Erfahrung in

weiterlesen

18/18 Besondere Vorsicht bei Kindern: Aber nicht die maximale?

Immer wieder begegnet dem Veranstalter die Frage, was er tun muss, um Besucher nicht zu gefährden. Dabei gibt es leider kein schwarz oder weiß bzw. kein richtig oder falsch. Die Frage der sog. Verkehrssicherungspflicht ist immer eine Frage des Einzelfalls.

weiterlesen

283/17 Wie lange dauert die Pflicht zur Verkehrssicherung?

Die Verkehrssicherungspflicht besteht, wenn jemand einen gefährlichen Verkehr eröffnet: z.B. eben eine Veranstaltung durchführt. Dann muss er das tun, was notwendig und zumutbar ist, um bspw. den Besucher zu schützen. Dabei gilt inhaltlich die Grenze, ab wann ein durchschnittlich informierter

weiterlesen

238/17 Will der Besucher gerettet werden?

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. Profitieren auch Sie von meiner jahrelangen praktischen und theoretischen Erfahrung in

weiterlesen

187/17 Verkehrssicherung bei Glasdrehtüren

In der Versammlungsstätte gibt es viel Glas. Wo Glas ist, sind Kollisionen mit dem gut geputzten Glas nicht weit. Das Oberlandesgericht Schleswig hatte sich nun mit einem Unfall in einem Hotel zu beschäftigen, bei dem ein Hotelgast bei seinem mehrtägigen

weiterlesen

181/17 Gefahren auf Veranstaltungen: Kinderaugen sehen nicht alles

Kinder bedürfen eines besonderen Schutzes; nicht umsonst gibt es zahlreiche Regelungen, die Kinder und Jugendliche schützen sollen vor ihrer Unbedarftheit und fehlenden Erfahrung. Auf Veranstaltungen gibt es dementsprechend erhöhte Sorgfaltsanforderungen für den Veranstalter. In einem vom Landgericht Coburg entschiedenen Fall

weiterlesen

162/17 DIN-Norm nicht beachtet ist Verletzung von Verkehrssicherungspflicht

In einem Ferienhaus in der Schweiz ist ein 5-jähriges Kind kopfüber aus einem Hochbett gestürzt und hat sich schwer verletzt. Als die Familie das Ferienhaus bezog, hielt sich das Kind bereits in dem Zimmer auf, während die Eltern noch das

weiterlesen

137/17 Haftung des Veranstalters eines Hindernislaufs

Welche Verkehrssicheerungspflicht trifft den Veranstalter eines Hindernislaufs durch einen Wald? Grundsätzlich muss ein Veranstalter, egal ob Tagung, Konzert oder Laufwettbewerb, das tun, was notwendig und zumutbar ist, um Schäden zu verhindern. Dabei muss der Veranstalter aber nicht jede denkbare Gefahr

weiterlesen

114/17 Hinweisschild: Aufklärung über besondere Risiken

Für einen Veranstalter bzw. Beteiligte an einer Veranstaltung stellt sich immer wieder die Frage, welche Maßnahmen er treffen muss, damit seinen Besuchern nichts passiert. Juristisch spricht man hier von der Verkehrssicherungspflicht: Wer einen gefährlichen Verkehr (z.B. eine Veranstaltung) eröffnet, ist

weiterlesen

99/17 Sturz auf dunklem Heimweg

Stürzt ein Besucher auf einer Veranstaltung und verletzt er sich, kommt es oft zum Streit: Wer ist für den Sturz und seine Folgen verantwortlich? Derjenige, der gestürzt ist? Der Veranstalter? Der Eigentümer der Location? Oder alle drei? Ein Beispiel: Ein

weiterlesen