Tag "Verbraucherschutz"

Beschriftung beim Button muss eindeutig sein

Sie haben einen Onlineshop für Tickets, Merchandise oder andere Leistungen, und Ihre Kunden sind auch Verbraucher? Dann sollten Sie ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshofes kennen.

Weiterlesen

Höchstes Gericht entscheidet über Widerrufsrecht beim Tickethandel

Kann ein Ticketkäufer den Vertrag widerrufen, wenn er die Eintrittskarte nicht direkt beim Veranstalter gekauft hat, sondern bei einem Händler? Gilt der Ausschluss des Widerrufsrecht für Freizeitveranstaltungen auch

Weiterlesen

Widerruf beim Ticketkauf?

Das höchste Europäische Gericht entscheidet bald die Frage, ob ein Ticketkäufer ein gesetzliches Widerrufsrecht hat. Was bedeutet das?

Weiterlesen

Vorschusszahlungen müssen angemessen sein

Wenn Locations, Hotels, Techniker oder DJs einen Vorschuss haben wollen, muss man aufpassen und darf es nicht übertreiben – vor allem, wenn es ein Verbraucher ist.

Weiterlesen

10 Euro Mahngebühren sind zu viel

Stornogebühren, Mahngebühren, Vertragsstrafe, Ummeldegebühren… vielfach werden Pauschalen vereinbart, aber auch vielfach sind solche Klauseln unwirksam. Warum?

Weiterlesen

Neue Regelungen: Es kann künftig mit Daten bezahlt werden

Künftig kann auch mit Daten „bezahlt“ werden. Wenn der Kunde ein Verbraucher ist, treffen den Anbieter aber die hohen Hürden aus dem Verbraucherschutzrecht. Vorsicht ist daher geboten. Ein erster Leitfaden für Unternehmen:

Weiterlesen

Legal Tech´s: Fluch oder Segen? Was droht den Unternehmen?

Was passiert, wenn sich zigtausende Betroffene gegen ein Unternehmen zusammentun? Im Falle der DSGVO droht neues Ungemach, aber vielleicht auch zum Ende der Gutscheinlösung.

Weiterlesen

Messen, Märkte, Ausstellungen: Auf die Bezeichnung kommt es nicht an

Nicht jede Messe ist eine Messe, nicht jede Ausstellung ist eine Ausstellung. Juristisch handelt es sich dabei oft um einen „Spezialmarkt“. Aus vielerlei Gründen muss der Veranstalter sich aber im Voraus entscheiden, was er will. Seine Bezeichnung (z.B. eben als „Messe“) spielt dabei keine Rolle. Die Definitionen dieser Veranstaltungsarten findet sich in der Gewerbeordnung (GewO):

Weiterlesen