Tag "Unwetter"

Hitze bei der Veranstaltung: Maßnahmen durch den Veranstalter notwendig?

Auf einigen (Sport-)Veranstaltungen sind am Wochenende viele Teilnehmer kollabiert und wurden medizinisch versorgt bzw. in Krankenhäuser gebracht. Der Grund dürfte bekannt sein: Die Hitze, vielerorts erreichen die Temperaturen 35 Grad und mehr. Kürzlich hatte ich über die Aufgabe des Arbeitgebers berichtet, für seine Beschäftigten zu sorgen, wenn es heiß wird. Gibt es auch eine Fürsorgepflicht des Veranstalters gegenüber seinen Besuchern bzw. Teilnehmern?

weiterlesen

Hitzeschutz auf Veranstaltungen

Egal ob bei der Planung einer Veranstaltung, im Büro oder beim Aufbau in einem Saal oder auf der Wiese: Wärme ist ein Faktor von Arbeitsbedingungen, die der Arbeitgeber zum Schutz seiner Beschäfigten im Blick haben muss. Egal ob im Freien oder im Raum: Der Arbeitgeber muss eine Gefährdungsbeurteilung nach § 3 Arbeitsstättenverordnung durchführen, die gegebenenfalls entsprechende Schutzmaßnahmen formuliert. Dabei gilt es eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen:

weiterlesen

Blitzschutz bei Veranstaltungen

Immer mal wieder werde ich gefragt, ob man als Veranstalter Sicherheitsmaßnahmen gegen Blitze treffen müsse. Hierbei muss man unterscheiden, ob es gesetzliche Vorgaben zum Bitzschutz gibt Blitzschutz eine Verkehrssicherungspflicht ist, oder man Blitzschutz als Maßnahme bewusst freiwillig ergreifen möchte. Gesetzliche

weiterlesen

Arbeitgeberpflichten bei Arbeiten unter der Sonne

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. Profitieren auch Sie von meiner jahrelangen praktischen und theoretischen Erfahrung in

weiterlesen

Arbeiten bei Hitze – hitzefrei?

Die Hitzewelle rollt, und viele Mitarbeiter müssen in der Hitze arbeiten – Aufbau von Veranstaltungen, Service, Reinigung… Nicht jeder Arbeitgeber hört das gerne – zwar möchte er die besten Leute langfristig an sich binden, aber auch so wenig Geld wie

weiterlesen

255/17 Höhere Vergütung bei Schlechtwetter?

Insbesondere bei Veranstaltungen unter freiem Himmel kann es zu Verzögerungen bei Aufbau oder Abbau kommen, bspw. bei schlechtem Wetter. Errichtet bspw. der Bühnenbauer die Bühne und muss aufgrund eines Unwetters die Arbeiten unterbrechen, dann kann sich die Frage ergeben, wer

weiterlesen

472/16 Allergien: Gewitter fordert Pollen-Tote

Ein Unwetter hat in Australien zu mindestens sechs Todesopfern und hunderten Verletzten geführt, als durch einen Sturm Pollen aufgewirbelt wurden und platzten. Auch in Deutschland führen Pollen und allergieauslösende Mittel oft zu der Frage: Ist ein Veranstalter verantwortlich? Das wäre

weiterlesen

388/16 Rock am Ring: Keine Ermittlungen gegen Veranstalter

Nach dem Unwetter bei dem Festival Rock am Ring, bei dem über 70 Personen verletzt wurden, war eine anonyme Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Koblenz eingegangen. Die Staatsanwaltschaft hat daraufhin allerdings kein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung gegen den Veranstalter eingeleitet. Nach Ansicht

weiterlesen

254/16 Hurricane säuft ab, Southside schwitzt, aber dann

Das an diesem Wochenende stattfindende Hurricane Festival in Schleßel (Niedersachsen) hatte mit erheblichen Wassermassen von oben zu kämpfen. Teile der Veranstaltungsflächen standen unter Wasser, das abgepumpt werden musste. Außerdem wurden neue Flächen geschottert und Wege planiert. Zwischenzeitlich ging es mehr oder

weiterlesen

204/16 Paris: Verletzte bei Kindergeburtstag

Bei einem Kindergeburtstag in einem Park in Paris sind am Samstag 11 Personen teilweise schwer verletzt worden, darunter 8 Kinder. Alle Verletzten wurden in Kliniken gebracht. Offenbar hatte die Gruppe bei beginnendem Regen unter einem Baum Schutz gesucht, in den

weiterlesen