Tag "Unfallversicherung"

398/11 Unfallversicherung bei nicht gemeldeten Mitarbeitern

Die gesetzliche Unfallversicherung leistet wertvolle Zahlungen bei einem Arbeitsunfall oder Wegeunfall. Im Gegensatz zur Krankenversicherung leistet die Unfallversicherung nämlich auch Zahlungen bei Invalidität und Krankenhauskosten. Gilt das auch bei nicht gemeldeten Arbeitnehmern? Ja. Voraussetzung ist aber, dass der Verunfallte ein

Weiterlesen

347/11 Lichttechniker bei Aufbauarbeiten an Hand verletzt

In Salisbury (USA) hat sich gestern ein Lichttechniker bei Aufbauarbeiten für das Chickenstock Live! Concert an einer Hand schwer verletzt. Die örtliche Arbeitsschutzbehörde hatte die Bühne zunächst für Ermittlungen gesperrt. Nach deutschem Recht würde grundsätzlich die Unfallversicherung greifen. Gerüchteweise soll

Weiterlesen

241/11 Keine Unfallversicherung bei Alkoholkonsum

Das Landessozialgericht Hessen hat entschieden, dass der Unfallversicherungsschutz entfällt, wenn der Beschäftigte absolut fahruntüchtig ist. Der bei einem Autounfall verletzte Mitarbeiter hatte 2,2 Promille im Blut, die er sich während der Arbeit angetrunken hatte. Die Unfallversicherung lehnte Leistungen ab, da

Weiterlesen

226/11 Fußballspiel während einer Tagung ist nicht unfallversichert

Das Landessozialgericht Hessen hat entschieden, dass ein Fußballspiel während einer Dienstreise nicht unter den Unfallversicherungsschutz fällt. Ein Baumarktleiter hatte sich zu einer mehrtägigen Tagung mit anderen Marktleitern getroffen. Es kam dann auch zu einem Fußballspiel, bei dem sich der Marktleiter

Weiterlesen

201/11 Kein Versicherungsschutz bei Unterbrechung der versicherten Tätigkeit

Das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg hat die Klage eines verunfallten Mitarbeiters eines Sponsors gegen die Unfallkasse abgewiesen, der auf dem Heimweg von Vertragsverhandlungen einen Unfall erlitten hatte. Der Mitarbeiter des Sponsors wurde vom Gesponserten zu Gesprächen eingeladen, danach wollte man sich noch

Weiterlesen

64/11 Messerstecherei vor Disko

Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes ist in einer Diskothek in Frankfurt/Main niedergestochen worden. Zuvor hatten die Securities mehrere Personen ausgemacht, die sich offenbar unerlaubt Zutritt zur Veranstaltung verschafft hatten und verbrachten diese Personen vor die Tür. Dort kam es zunächst zum

Weiterlesen

48/11 Angriff auf Arbeitnehmer

Es passiert leider oft genug, dass Mitarbeiter eines Veranstalters oder insbesondere eines Sicherheitsdienstes angegriffen oder überfallen werden. Wie steht es dann um den Unfallversicherungsschutz des Opfers? Erleidet ein Arbeitnehmer einen Arbeitsunfall, dann greift die gesetzliche Unfallversicherung. Angriff, Amoklauf, Überfall =

Weiterlesen

47/11 Unfall beim Fußballturnier

Ein von der Studentenvertretung einer Hochschule organisiertes Fußballturnier ist keine betriebliche Veranstaltung, wenn die Veranstaltung im wesentlichen den Interessen der Teilnehmern dient – damit hat ein Verunfallter keinen Anspruch gegen die Unfallkasse. Dies hat jüngst das Sozialgericht Detmold entschieden und

Weiterlesen

292/10 Chef muss dabei sein

Bei Weihnachtsfeiern besteht für Arbeitnehmer nur dann der gesetzliche Unfallschutz, wenn die Geschäftsleitung dabei ist. Sobald der Chef die Weihnachtsfeier für beendet erklärt, handelt es sich auch nicht mehr um eine Betriebsfeier: Verletzt sich beim gemütlichen Ausklingen unter Kollegen ein Mitarbeiter,

Weiterlesen

234/10 Notrufnummer für Arbeitsunfall

Die Verwaltungsberufsgenossenschaft (kurz: VBG) stellt für Arbeitsunfälle im Ausland eine 24-Stunden-Hotline [+49(0)89-76762900] zur Verfügung, damit der verunfallte Versicherte rasch Hilfe bekommen kann. Der Arbeitgeber sollte seine Mitarbeiter auf diese Notrufnummer hinweisen, wenn er sie zu Veranstaltungen ins Ausland schickt. Thomas

Weiterlesen