Tag "Storno"

Eventrecht | Frühstück | Networking | Leipzig

Endlich ist es so weit! Nach anderthalb Jahren mit ausschließlich digitalen Veranstaltungen, planen wir nun die erste Präsenz-Veranstaltung. Und das Beste daran ist, Sie können ein Teil davon sein.

Weiterlesen

Wer trägt das Risiko, wenn Mieträume pandemiebedingt nicht genutzt werden können?

Wenn Mieter Räume mieten für eine Veranstaltung, und die Veranstaltung kann wie geplant nicht stattfinden: Müssen die Mieter dann trotzdem die Miete bezahlen? Das ist u.a. eine Frage der sog. Risikoverteilung.

Weiterlesen

Landgericht Stuttgart entscheidet über Schadenersatz für Künstler

Ein Musiker hat vor dem Landgericht Stuttgart und dem Landgericht München Klage erhoben gegen Ba-Wü und Bayern, weil er aufgrund der Ausfälle seiner Auftritte Schadenersatz fordert. Nun hat das LG Stuttgart entschieden

Weiterlesen

Reiseveranstalter muss auf Erstattungsanspruch hinweisen

Ein großer Reiseveranstalter ist vom Landgericht Hannover verurteilt worden, auf sei­ner Web­site für Fälle co­ro­na­be­ding­ter Stor­nie­run­gen dar­auf hin­zu­wei­sen, dass Kun­den An­spruch auf Rück­zah­lung des Rei­se­prei­ses haben.

Weiterlesen

Eventagenturen aufgepasst beim Storno des Kunden

Eventagenturen werden von einem Veranstalter beauftragt, Veranstaltungen zu planen und durchzuführen. Grundsätzlich gibt es dabei zwei verbreitete Modelle:

Weiterlesen

Vertragsgestaltung in der Zukunft

Schon seit einiger Zeit starten die neuen Planungen für neue oder nachzuholende Veranstaltungen. Ein Phänomen kristallisiert sich dabei heraus: Jeder Beteiligte versucht sich in die bestmögliche Situation zu bringen. Worauf ist zu achten?

Weiterlesen

Der Dienstleister, der am Ende nichts haben will, bekommt den Auftrag

Durch aktuelle Lockerungen können Veranstaltungen stattfinden. Dabei haben Veranstalter ein Risiko erkannt: Sie mieten eine Location, sie beauftragen Dienstleister… was, wenn die Veranstaltung dann abgesagt werden muss?

Weiterlesen

Achtung: Falle!

Termine werden verschoben bzw. die Verträge reaktiviert, es gibt neue Angebote von Dienstleistern und Locations. Mandanten schicken uns die Vertragsangebote zur Prüfung – und ich muss sagen: Vorsicht! Lassen Sie sich nicht aufs Glatteis führen! Hinter so manch schöner Formulierung steckt – absichtlich oder unabsichtlich eine Falle, in die man nicht reintappen sollte. Zwei Beispiele aus den vergangenen Tagen:

Weiterlesen

Widerrufsrecht statt Storno-Klausel!

Für wen gilt das Widerrufsrecht? Besteht immer ein 14-tägiges Rückgaberecht bzw. wann besteht kein 14-tägiges Rückgaberecht? Welche Besonderheit gibt es beim Widerrufsrecht?

Weiterlesen

Verbraucherzentrale mahnt wegen Falschinformationen zum Storno ab

Die Verbraucherzentrale hat mehrere Unternehmen abgemahnt, die ihre Verbraucherkunden nicht ordnungsgemäß über ihr Recht auf Rückerstattung des Preises informiert haben.

Weiterlesen