Tag "Storno"

Eventagenturen aufgepasst beim Storno des Kunden

Eventagenturen werden von einem Veranstalter beauftragt, Veranstaltungen zu planen und durchzuführen. Grundsätzlich gibt es dabei zwei verbreitete Modelle:

Weiterlesen

Vertragsgestaltung in der Zukunft

Schon seit einiger Zeit starten die neuen Planungen für neue oder nachzuholende Veranstaltungen. Ein Phänomen kristallisiert sich dabei heraus, was nicht überraschen dürfte: Jeder Beteiligte versucht sich in die bestmögliche Situation zu bringen. Worauf ist zu achten?

Weiterlesen

Der Dienstleister, der am Ende nichts haben will, bekommt den Auftrag

Die Pandemie setzt vielen Unternehmen arg zu, viele versuchen sich mit Notprogrammen und ihren Reserven über Wasser zu halten. Durch die aktuellen Lockerungen können wieder Veranstaltungen stattfinden, und langsam wagen Veranstalter wieder einen Schritt nach vorne. Dabei haben Veranstalter natürlich das Risiko erkannt: Sie mieten eine Location, sie beauftragen Dienstleister… was, wenn die Veranstaltung dann doch abgesagt werden muss? Verständlich, dass der Veranstalter ungern ein hohes finanzielles Risiko eingehen möchte.

Weiterlesen

Achtung: Falle!

Termine werden verschoben bzw. die Verträge reaktiviert, es gibt neue Angebote von Dienstleistern und Locations. Mandanten schicken uns die Vertragsangebote zur Prüfung – und ich muss sagen: Vorsicht! Lassen Sie sich nicht aufs Glatteis führen! Hinter so manch schöner Formulierung steckt – absichtlich oder unabsichtlich eine Falle, in die man nicht reintappen sollte. Zwei Beispiele aus den vergangenen Tagen:

Weiterlesen

Widerrufsrecht statt Storno-Klausel!

Für wen gilt das Widerrufsrecht? Besteht immer ein 14-tägiges Rückgaberecht bzw. wann besteht kein 14-tägiges Rückgaberecht? Welche Besonderheit gibt es beim Widerrufsrecht?

Weiterlesen

Verbraucherzentrale mahnt wegen Falschinformationen zum Storno ab

Die Verbraucherzentrale hat mehrere Unternehmen abgemahnt, die ihre Verbraucherkunden nicht ordnungsgemäß über ihr Recht auf Rückerstattung des Preises informiert haben.

Weiterlesen

Betrifft Höhere Gewalt auch Vermieter und Dienstleister?

Die althergebrachten Argumente für bzw. gegen Höhere Gewalt greifen in der Pandemie nicht: „Ich war ja leistungsbereit“ mag für einen Vulkanausbruch gelten, aber nicht bei Sars-CoV-2.

Weiterlesen

3 unterschätzte Klauseln im Vertrag

Stellen Sie sich auf für die Zukunft: In unserem Online-Seminar erklären wir die Möglichkeiten in einem Vertrag, aber auch Fehler und Stolperfallen am Beispiel von drei typischen Klauseln.

Weiterlesen

Wie bekommt man die Verantwortung in den Griff?

Wissen Sie, ob man seine Pflichten zur Verkehrssicherung auf andere übertragen kann? Wann sind Sie verantwortlich, wenn sich ein Besucher Ihrer Veranstaltung verletzt? In der Praxis unterschätzen viele Planerinnen und Planer ihre persönliche Verantwortlichkeit:

Weiterlesen

Zu früh abgesagt? Juristische Argumente für die unterschiedlichen Zeitpunkte

Seit nunmehr 4 Wochen, also seit Freitag, den 13. März, hat es landesweite Verbote von Veranstaltungen gegeben. In den vielen Beratungen der letzten Wochen haben sich vor allem 4 Varianten gezeigt, je nachdem, wann die Absage erfolgt ist und wann die Veranstaltung gewesen wäre:

Weiterlesen