Tag "Pflichten im Vertrag"

Bevor es losgeht: Prüfen und klären, welche Rechtsposition man einnimmt

Bevor eine Eventagentur mit ihrer Arbeit loslegt, muss sie einige wichtige Fragen vorab klären: Generalunternehmer, Stellvertreter, Auftragsverarbeitung und anderes… hier werden schon die Weichen gestellt, die das Risiko beeinflussen!

Weiterlesen

Wenn Vorschriften unverständlich oder missverständlich sind

Was muss man tun, wenn man zwar eine passende Vorschrift gefunden hat, sie aber nicht versteht? Fachbegriffe, unbestimmte Rechtsbegriffe oder komplizierter Satzbau… egal ob im Gesetz oder im Vertrag.

Weiterlesen

Auftrag: Auf die Formulierung kommt es (nicht nur) an

Der Auftrag bzw. die Formulierung des Auftrags ist das A und O: Wer hier schludert und nicht aufpasst, kann das später vielleicht teuer bezahlen müssen. In diesem Beitrag erkläre ich, worauf man achten muss.

Weiterlesen

Veisalgia ist jetzt eine Krankheit!

Es gibt zwei Krankheiten: Die verschuldete Erkankung und die unverschuldete Erkrankung. Was das mit dem Kater zu tun hat, können Sie hier lesen.

Weiterlesen

Gaga-Auftritt eines Comedian im Fernsehen: Was können die Rechtsfolgen sein?

Wenn die Besucher den gebuchten Comedian nicth lustig finden – wer kann dann gegen wen welche Ansprüche haben? Ein aktuelles Beispiel…

Weiterlesen

Vorsicht bei Übertreibungen und Behauptungen ins Blaue hinein

Wer in Werbebroschüren, in Werbeaussagen oder in Vertragsverhandlungen übertreibt und mehr verspricht, als er halten kann,

Weiterlesen

Wann darf man eine Leistung zurückbehalten, und wann nicht?

Es gibt Situationen, da will man dem Auftragnehmer kein Geld bezahlen… bspw. weil er einen Schaden angerichtet hat oder selbst die vereinbarten Leistungen (noch) nicht erbracht hat. Aber wer aus einer Emotion heraus “einfach” nicht bezahlt, kann sich schadenersatzpflichtig machen, wenn er zu Unrecht zurückgehalten hat. Wann darf man denn nun seine eigene Leistung zurückbehalten?

Weiterlesen

Urheber im Arbeitsverhältnis

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und

Weiterlesen

Wann kann ein unentgeltlicher Beratungsvertrag entstehen?

Jedes Unternehmen will seine Produkte oder Dienstleistungen verkaufen. Bei einer Veranstaltung gibt es eine Vielzahl von Verträgen, aber nicht jeder Beteiligte hat mit jedem anderen Beteiligten einen Vertrag. Dennoch kann es passieren, dass ein Vertrag durch “zu viele” Vorleistungen zustande kommt.

Weiterlesen

Die Verantwortung für veranstaltungstypische Gefahren und Aufklärungspflichten des Beraters

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und

Weiterlesen