Tag "Großveranstaltung"

Experiment für Großveranstaltungen in Halle: Nur 1.200 Teilnehmer, aber ausreichend Daten

Am vergangenen Samstag fanden in Leipzig 3 Konzerte statt: Mit demselben Künstler (Tim Bendzko) und denselben

Weiterlesen

Großveranstaltungen fallen aus: Kann der Besucher schon Eintrittsgelder zurückfordern?

Kann der Ticketkäufer sein Eintrittsgeld zurückverlangen, wenn die Großveranstaltung ausfällt? Oder kann der Veranstalter ihn solange vertrösten, bis das geplante Gesetz für den Gutschein in Kraft tritt?

Weiterlesen

Großveranstaltungen werden bis (mindestens) 31.08.2020 verboten!

Die Bundeskanzlerin hat mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder beschlossen, Großveranstaltungen zu verbieten. Welche Veranstaltungen sind davon betroffen?

Weiterlesen

Autsch… Entwurf eines Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht

Die Bundesregierung möchte Veranstalter bestimmter Eventarten vor einer Rückzahlungspflicht bei einer pandemiebedingten Absage befreien. Nun liegt ein Fraktionsentwurf für eine Gesetzesänderung vor:

Weiterlesen

FC Bayern München testet neue KI-Bodyscanner

Der FC Bayern München wird an 2-3 Eingängen zu seinem Stadion einen neuen Bodyscanner „Hexwave“ der

Weiterlesen

Open Air-Versammlungsstätten: Bei welchem Bundesland gilt was?

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und

Weiterlesen

Waldbrandgefahr: Stadt kann Unterlassung der Veranstaltung fordern

Die aktuelle Wetterlage ist nicht nur „schön“, sondern birgt auch das Risiko von Waldbränden. In vielen

Weiterlesen

Sturz auf Metallrampe vor Festzelt

Stürzt ein Besucher auf einer Veranstaltung, stellt sich oft die Frage: Selbst schuld, oder ist der Veranstalter schuld? Das Oberlandesgericht Hamm hat nun einen Fall entschieden, bei dem ein 48-Jähriger ein Festzelt verlassen hatte und über eine Metallrampe aus Riffelblech ins Freie ging. Das ist eine Frage der Verkehrssicherung: Hat der Veranstalter seine Verkehrssicherungspflicht verletzt?

Weiterlesen

Sicherheitskonzept ist ab 5000 Besuchern erforderlich. Oder nicht?

„Ein Sicherheitskonzept ist laut Gesetzgeber bei Veranstaltungen ab 5000 Besuchern Pflicht.“ Dieser Satz liest sich aktuell in einer Berichterstattung zu einer Veranstaltung, aber man findet ihn so oder so ähnlich an vielen Stellen. Er ist aber so nicht korrekt. Die Frage also: Wieviele Fehler sind in diesem Satz enthalten?

Weiterlesen

Gericht: Schutz vor Terroranschlägen obliegt nicht dem Veranstalter

Das Verwaltungsgericht Berlin hat in einem Eilverfahren gestern entschieden, dass der Veranstalter eines Weihnachtsmarktes nicht für den Schutz vor Terroranschlägen zuständig sei. Das Verwaltungsgericht hob damit einen Bescheid der Stadt Berlin “zur Gewährleistung eines Grundschutzes gegen Überfahrten“ auf, “Gegenstände aufzustellen, die in den Veranstaltungsbereich einfahrende Fahrzeuge ablenken oder zumindest abbremsen“ könnten

Weiterlesen