Tag "Großveranstaltung"

FC Bayern München testet neue KI-Bodyscanner

Der FC Bayern München wird an 2-3 Eingängen zu seinem Stadion einen neuen Bodyscanner „Hexwave“ der Fa. Liberty Defense einsetzen und testen. Das Besondere: Laut einer Pressemeldung verwendet Hexwave künstliche Intelligenz und Deep Learning um verdeckte Waffen sowie den jeweiligen

weiterlesen

Open Air-Versammlungsstätten: Bei welchem Bundesland gilt was?

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. Profitieren auch Sie von meiner jahrelangen praktischen und theoretischen Erfahrung in

weiterlesen

Waldbrandgefahr: Stadt kann Unterlassung der Veranstaltung fordern

Die aktuelle Wetterlage ist nicht nur „schön“, sondern birgt auch das Risiko von Waldbränden. In vielen Kommunen wurde aufgrund der langanhaltenden Trockenheit die zweithöchste Warnstufe ausgerufen. Nun hat das Verwaltungsgericht Wiesbaden in einem Eilverfahren die Verbotsverfügung einer Stadt gegen einen

weiterlesen

124/18 Sturz auf Metallrampe vor Festzelt

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. Profitieren auch Sie von meiner jahrelangen praktischen und theoretischen Erfahrung in

weiterlesen

28/18 Sicherheitskonzept ist ab 5000 Besuchern erforderlich. Oder nicht?

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. Profitieren auch Sie von meiner jahrelangen praktischen und theoretischen Erfahrung in

weiterlesen

326/17 Gericht: Schutz vor Terroranschlägen obliegt nicht dem Veranstalter

Das Verwaltungsgericht Berlin hat in einem Eilverfahren gestern entschieden, dass der Veranstalter eines Weihnachtsmarktes nicht für den Schutz vor Terroranschlägen zuständig sei. Das Verwaltungsgericht hob damit einen Bescheid der Stadt Berlin “zur Gewährleistung eines Grundschutzes gegen Überfahrten“ auf, “Gegenstände aufzustellen,

weiterlesen

189/17 Belgien: Daten von Festival-Besuchers von der Polizei geprüft

Presseberichten zufolge soll die belgische Polizei die Daten von ca. 400.000 Besuchern des Tomorrow-Festivals überprüft haben, die sie vom Veranstalter erhalten hatte. Datenschützer haben das Vorgehen kritisiert. Die Polizei begründet ihr Vorgehen damit, dass man „digitale Betonblöcke“ habe aufbauen wollen,

weiterlesen

164/17 Brandenburg: Verwaltungsgerichte stoppen Festival

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg und das Verwaltungsgericht Cottbus haben in einem Eilverfahren eine Verbotsverfügung der zuständigen Gemeinde für ein am vergangenen Wochenende geplantes Festival bestätigt. Der Veranstalter des Festivals hatte seine Unterlagen „sehr spät“ bei den Genehmigungsbehörden eingereicht. Zu spät aber,

weiterlesen

65/17 Fluglärm vs. Musikfestival

Vor dem Landgericht Mainz findet eine etwas kuriose Gerichtsverhandlung statt. Kläger ist ein Musikfestival-Veranstalter, Beklagter ist eine Fluglärm-Initiative. Die Fluglärm-Gegner hatten behauptet, dass das Musikfestival im Minutentakt von Flugzeugen, die vom Flughafen Frankfurt kommen oder dorthin wollen, überflogen werde, und

weiterlesen

57/17 Festivalbesucher: Angeblich fast 1 Mio Daten im Darknet

Ein Hacker soll Berichten zufolge Daten von ca. 950.000 Nutzerkonten der Webseite des US-Festivals Coachella im Darknet anbieten. Er behauptet, er habe u.a. Mailadressen, Nutzernamen und verschlüsselte Passwörter, 360.000 direkt aus der Webseite, und 590.000 Daten aus dem Forum. IT-Sicherheitsfirmen

weiterlesen