Tag "gemeinsame Verantwortlichkeit"

Zusammenarbeit zweier Unternehmen: Wer muss wen datenschutzrechtlich informieren?

Unternehmen A und Unternehmen B schließen einen Vertrag. Aus diesem Grund kommunizieren die Mitarbeiter von A und die Mitarbeiter von B miteinander. Dabei werden aber mehr oder weniger zwangsläufig personenbezogene Daten der Mitarbeiter von A bei B verarbeitet, und A verarbeitet die Daten der Mitarbeiter von B. A und B sind also jeweils für sich Datenverarbeiter in Bezug auf die Mitarbeiterdaten des anderen.

Weiterlesen

Gemeinsame Verantwortlichkeit: Probleme über Probleme

In der DSGVO findet sich eine Neuerung: Die gemeinsame Verantwortlichkeit. Diese kann auch im Zusammenhang mit Veranstaltungen vorkommen, und stellt die Beteiligten vor teilweise unangenehme Herausforderungen:

Weiterlesen

Die gemeinsame Verantwortung spielt eine größere Rolle als gedacht

Der Europäische Gerichtshof hat zum 2. Mal innerhalb kurzer Zeit eine Frage des Datenschutzes entschieden, die aufhorchen lässt: Eine aktuelle Entscheidung bzgl. der Datensammlung bei den Zeugen Jehovas direkt an der Wohnungstür ähnelt in einem wichtigen Punkt der Entscheidung bzg. der Fanpage bei Facebook: Der EuGH hat in der Zeugen-Jehova-Entscheidung festgestellt, dass die Mitglieder und die Gemeinschaft der Zeugen Jehovas “gemeinsam verantwortlich” für den Datenschutz seien.

Weiterlesen