Tag "DSGVO"

Videoaufnahmen zur Sicherheit und für das Marketing

Wer Filmaufnahmen einer Veranstaltung machen möchte, muss sich durch einen Dschungel an Datenschutzvorschriften kämpfen. Ein Überblick.

Read More

Viele Abmahnungen wegen Google Fonts

Zur Zeit werden viele Betreiber von Webseiten abgemahnt, die Google Fonts eingebunden haben. Was bedeutet das? Was sollte man tun?

Read More

US-Anbieter im Vertrag ein No-Go?

Streaming-Dienstleister, Webinar-Software, TMS, Plugins…. viele Anbieter haben ihren Sitz in den USA, bzw. ihr Mutterkonzern sitzt in den USA. Welche Auswirkungen kann das für die Nutzung haben? Wir berichten über aktuelle Urteile.

Read More

Datenschutzerklärung

Sie schließen Verträge mit Kunden und Dienstleistern? Sie lassen Fotos und Videos herstellen? Sie betreiben eine Webseite? u.v.m.

Read More

Auftragsverarbeitungsvertrag

Sie beauftragen bspw. eine Agentur oder Streaming-Dienstleister? Sie sind Hotel, Caterer oder Anbieter von Software und verarbeiten Daten der Teilnehmer?

Read More

So kommen Eventprofis bei der Veranstaltungsplanung nicht ins Stolpern

In der Eventrecht-Reihe „Rechtliche Stolpersteine in der Veranstaltungsplanung“ erhalten Eventprofis einen umfangreichen Überblick über die rechtlichen Hürden die in der Planungs- und Durchführungsphase einer Veranstaltung auftreten können.

Read More

Wer hier sein Geschäft macht, landet bei Youtube?

Darf man seinen Besucher filmen oder fotografieren? Welche Voraussetzungen müssen dazu erfüllt sein? Reicht es, wenn man die Aufnahmen aus Sicherheitsgründen erstellt?

Read More

Welche Datenverarbeitungsvorgänge gibt es bei Ihnen?

Wissen Sie, welche Datenverarbeitungen bei Ihnen stattfinden? Hier finden Sie eine Ideensammlung, wo es typischerweise eine Verarbeitung von Daten geben kann:

Read More

Verbände dürfen gegen DSGVO-Verstöße vorgehen

Künftig dürfen auch Verbände wie der Verbraucherschutz Verstöße gegen die DSGVO abmahnen. Was das bedeutet, erklären wir in diesem Beitrag.

Read More

Dran denken: Daten zur 3G-Kontrolle löschen

Personenbezogene Daten darf man nur solange aufbewahren, bis ihr Zweck noch nicht weggefallen ist. Das gilt auch für die Vielzahl von Daten, die aufgrund der Kontaktnachverfolgung, aber auch der 3G-Kontrollen am Arbeitsplatz, gesammelt wurden.

Read More