Tag "DSGVO"

Berlin: Millionen-Bußgeld wegen nicht vorhandenem, geeignetem Archivsystem

Die Berliner Landesbeauftragte für den Datenschutz hat ein ca. 14,5 Mio schweres Bußgeld gegen ein Unternehmen verhängt – weil dieses aufgrund eines ungeeigneten Archivsystems massenhaft Daten angehäuft hatte.

Weiterlesen

Selbst-Check zur DSGVO

Testen Sie mit unserer Checkliste, ob Ihr Unternehmen DSGVO-konform aufgestellt ist!

Weiterlesen

Wann ist die Rechtsgrundlage “Vertragserfüllung” die richtige Wahl?

Wann kann man sich bei der Datenverarbeitung auf die Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung berufen? Die neuen Leitlinien des Europäischen Datenschutzausschusses geben Aufschluss.

Weiterlesen

Bußgeldrechner der Datenschutzkonferenz ist da

Die Datenschutzkonferenz hat ihr Konzept für die Berechnung der Bußgelder veröffentlicht. Es soll bei der Vereinheitlichung helfen und zeigt, dass es jedenfalls nicht billig werden wird…

Weiterlesen

Bevor es losgeht: Prüfen und klären, welche Rechtsposition man einnimmt

Bevor eine Eventagentur mit ihrer Arbeit loslegt, muss sie einige wichtige Fragen vorab klären: Generalunternehmer, Stellvertreter, Auftragsverarbeitung und anderes… hier werden schon die Weichen gestellt, die das Risiko beeinflussen!

Weiterlesen

Berliner Datenschutzbeauftragte erklärt hohes Bußgeld

Die Berliner Datenschutzbeauftragte hatte bereits im August ein Bußgeld von ca. 200.000 Euro gegen ein Unternehmen verhängt; dabei handelt es sich um das bisher in Deutschland höchste Bußgeld, zu dem sich die Berliner Datenschutzbeauftragte nun genauer geäußert hat. Das betroffene Unternehmen ist ein Essenslieferant, dem folgende Verstöße zum Verhängnis wurden:

Weiterlesen

Betroffener willigt ein: Wann müssen seine Daten gelöscht werden?

Nehmen wir an, ein Veranstalter erhebt Daten seiner Veranstaltungsbesucher zum Zwecke eines Gewinnspiels oder eines Werbenewsletters, und holt sich hierzu die Einwilligung des Besuchers ein: Die Einwilligung ist eine, wenn auch juristisch anforderungsvolle, Rechtsgrundlage dafür, dass der Veranstalter die fremden Daten erheben, speichern und verarbeiten darf. Wann aber muss er die Daten wieder löschen?

Weiterlesen

Die datenschutzrechtliche Einwilligung

Gewinnspiele, Newsletter, Teilnahmen… wer fremde Daten verarbeitet, muss sich mit dem Datenschutzrecht auseinandersetzen. Eine Rechtsgrundlage ist u.a. die “Einwilligung”, was man darunter versteht und auf was man achten sollte, erfahren Sie in meinem neuen Video.

Weiterlesen

THINK TANK “Fotorecht” im Oktober 2019

Thomas Waetke wird im Oktober bei den nächsten “THINK TANK” von maximice in München, Düsseldorf, Berlin und Hamburg Neues, Überraschendes und Unterhaltsames zum Thema Foto auf der Veranstaltung berichten.

Weiterlesen

Töpfchen bilden!

In diesem Beitrag möchte ich einen kleinen Trick vorstellen, wie man sich die Problematik vielleicht leichter vorstellen kann: Stellen Sie sich vor, Sie wollen eine Veranstaltung durchführen und wissen, dass in diesem Zusammenhang vielerlei Daten anfallen: Von Dienstleistern, Sponsoren, Besuchern…

Weiterlesen