Tag "Dienstleister"

Der Auftrag des Veranstalters an die Agentur

Veranstalter beauftragen oftmals eine Agentur mit der Konzeptionierung, Planung und/oder Umsetzung einer Veranstaltung. Den dabei zugrundeliegenden Auftrag wollen wir uns einmal anhand einiger Aspekte in einem Überblick anschauen:

Weiterlesen

Dienstleister: Vorsicht bei Rechtsberatung!

„Schuster bleib´ bei deinen Leisten“ – ein Motto, das man als Dienstleister manchmal vergisst. Und schon so manche Mandanten sind böse darüber gestolpert, dass sie rechtliche Fragestellungen beantwortet haben. Was ist erlaubt, was ist verboten?

Weiterlesen

Der Dienstleister, der am Ende nichts haben will, bekommt den Auftrag

Durch aktuelle Lockerungen können Veranstaltungen stattfinden. Dabei haben Veranstalter ein Risiko erkannt: Sie mieten eine Location, sie beauftragen Dienstleister… was, wenn die Veranstaltung dann abgesagt werden muss?

Weiterlesen

Betrifft Höhere Gewalt auch Vermieter und Dienstleister?

Die althergebrachten Argumente für bzw. gegen Höhere Gewalt greifen in der Pandemie nicht: „Ich war ja leistungsbereit“ mag für einen Vulkanausbruch gelten, aber nicht bei Sars-CoV-2.

Weiterlesen

Einsicht in Hygienepläne durch Dienstleister?

Hat ein Unternehmen, das für Dienstleistungen auf einer Veranstaltung beauftragt ist, einen Anspruch auf Einsicht in das Hygienekonzept?

Weiterlesen

Vergütung der Agentur nach Kündigung

Wird die Agentur vom Veranstalter beauftragt, eine Veranstaltung zu planen, kommt es immer wieder dazu, dass der Veranstalter vor der Veranstaltung den Auftrag beenden möchte. Es stellt sich dann die Frage, wie die Agentur zu vergüten ist.

Weiterlesen

Veranstalter haftet für Fehler seiner Dienstleister

Veranstalter haftet für Fehler seiner Dienstleister – Die Aussage „Dafür habe ich doch einen Spezialisten beauftragt“ ist also keine Ausrede.

Weiterlesen

Auftrag an Agentur kann Werkvertrag sein

Wenn ein Veranstalter eine Agentur mit der Planung, Konzeption, Übernahme eines Großteils der erforderlichen Gesamtorganisation sowie Übernahme des gastronomischen Catering beauftragt, so ist dieser Vertrag ein Werkvertrag. Das hat das Oberlandesgericht Nürnberg entschieden.

Weiterlesen