Tag "Betriebsveranstaltung"

Änderung der Rechtsprechung zu Abteilungsfeiern

Abteilungsfeiern können nach einem Urteil des Bundessozialgerichts künftig auch eine eigene Betriebsveranstaltung sein.

Weiterlesen

Business-Events und Bundes-Notbremse: Darf man, oder darf man nicht?

Dürfen bspw. Fachtagungen oder Kongresse stattfinden, auch wenn im betroffenen Landkreis der Inzidenzwert über 100 liegt?

Weiterlesen

Freizeitprogramm bei Tagung ist nicht gesetzlich unfallversichert

Nimmt ein Mitarbeiter nach einer Tagung seines Arbeitgebers an einer angebotenen Segway-Tour teil, so ist ein Unfall dabei nicht gesetzlich unfallversichert. Das hat das Sozialgericht Stuttgart entschieden. Bei einer Veranstaltung wie z.B. einer Tagung für die Mitarbeiter stehen Programmpunkte dann nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, wenn sie abgrenzbar von der Tagung eher als Teil der Unterhaltung und Geselligkeit dienen.

Weiterlesen

Abgrenzung von Werbeveranstaltung und Betriebsveranstaltung

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto): Thomas-Waetke_Profil: © Sebastian HeckGedeckte Tische mit roten Stühlen: © sebastian montier

Weiterlesen

Fallstricke bei Betriebsfeiern

Betriebsfeiern und Mitarbeiter-Incentives (z.B. Weihnachtsfeiern, Ausflüge usw.) bergen eine Vielzahl von rechtlichen Fragestellungen: GEMA, KSK, Scheinselbständigkeit,

Weiterlesen

Betriebsveranstaltungen: Öffentlich oder privat?

Bei Betriebsveranstaltungen ist eine Reihe von gesetzlichen Vorschriften zu beachten. Eine Rolle spielt dabei auch die Frage, ob die Veranstaltung privat oder öffentlich ist.

Weiterlesen