Tag "Arbeitnehmerüberlassung"

Abgrenzung Arbeitsweisung und werkvertragliche Anweisung

Von der Arbeitnehmerüberlassung zu unterscheiden ist die Tätigkeit eines Arbeitnehmers bei einem Dritten aufgrund eines Werk- Weiterlesen

Selbstüberlassung des Geschäftsführers in der ANÜ

Die Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ) ist in der Veranstaltungsbranche weit verbreitet – jedenfalls weiter, als viele glauben (wollen): Wenn ein Unternehmen sein Personal an ein anderes Unternehmen ausleiht, damit dieser über das Fremdpersonal vorübergehend (z.B. für eine Veranstaltung) wie sein eigenes Personal verfügen kann, dann liegt Arbeitnehmerüberlassung vor. Wie ist das, wenn der Geschäftsführer verliehen wird?

Weiterlesen

Werkvertrag, Dienstvertrag, Scheinselbständigkeit und ANÜ

Wenn bspw. der Veranstalter einen Auftragnehmer beauftragt, dann verbergen sich allein hinter solch einem Auftrag massenhaft

Weiterlesen

Innerhalb eines Gemeinschaftsbetriebs keine ANÜ

Die Arbeitnehmerüberlassung kommt, das überrascht immer noch den einen oder anderen, auch bei Veranstaltungen oft vor. Sie ist abzugrenzen vom reinen Werk- bzw. Dienstvertrag. Die Arbeitnehmerüberlassung ist aber auch von der gemeinschaftlichen „Nutzung“ von Arbeitnehmern in mehreren Betrieben abzugrenzen, die gemeinschaftlich zusammengehören.

Weiterlesen

Werkvertrag, Freelancer, ANÜ… Aufgepasst beim Auftrag!

Erstaunlich oft stelle ich bei Beratungen oder in Seminaren fest, dass zu Themen wie Freie Mitarbeiterschaft und Weiterlesen

Schriftform bei der Konkretisierung im AÜG?

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto): Thomas-Waetke_Profil: © Sebastian HeckUnterschrift: © Beckie – Fotolia.com

Weiterlesen