News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Staatsanwalt erlässt Strafbefehl nach tödlichem Stromstoß

Von Thomas Waetke 24. März 2012

Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden hat nach einem tödlichen Stromstoß während einer Veranstaltung im August 2010 (siehe unseren Bericht hier), bei der ein Besucher ums Leben kam, ihre Ermittlungen abgeschlossen. Gegen einen Elektriker, der offenbar eine fehlende Notsicherung übersehen hatte, erging ein Strafbefehl, ebenso gegen einen der Mitveranstalter, der aber bereits Einspruch gegen den Strafbefehl eingelegt hat. Nun geht das Verfahren vor ein Strafgericht.