News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Sportveranstaltung und Sommerhitze

Von Thomas Waetke 24. Juli 2013

Bei einer Schulsportveranstaltung in Kempten sind am Montag 7 Schüler aufgrund der hohen Temperaturen kollabiert. 20 Rettungskräfte und ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Anmerkung von Rechtsanwalt Thomas Waetke:

Den Sportveranstalter treffen bei solch hohen Temperaturen erhöhte Verkehrs- sicherungspflichten, zumal wenn Kinder teilnehmen. Hier wird man sicherlich verlangen können, dass der Veranstalter den Kindern Trinkwasser und Schattenplätze zur Verfügung stellen muss, ggf. sogar die Veranstaltung absagen muss. Bei Erwachsenen könnte man sicherlich in Anlehnung an das Urteil gegen den Veranstalter des Zugspitz-Marathons sagen, dass der Veranstalter das seinerseits Erforderliche und Zumutbare getan hat, wenn er die Teilnehmer über die Risiken aufklärt.

Zu Verkehrssicherungspflichten bei Sportveranstaltungen lesen Sie unseren gleichnamigen Beitrag.