Rechtlicher Stolperstein: Werbung (Basic)

Kosten: 0,00 

Veranstaltungsart: Online-Webinar (FAQ)

Dienstag, 21.09.2021 von 09:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Nicht vorrätig

Beschreibung

Marketing und Werbung ist der Start in die gelungene Veranstaltung: Wer hier Fehler macht, bezahlt sie nachher teuer. Wenn es darum geht, sich einen Namen für sein Event auszudenken, spielt u.a. das Markenrecht eine Rolle. Wer überlegt, wie er sein Werbebanner oder Flyer gestalten soll, muss u.a. das Urheberrecht beachten. Es greifen also mehrere Rechtsgebiete auch bei der Bewerbung einer Veranstaltung ineinander: Was ist erlaubt? Was muss man beachten?

Inhalte:

  • Marketing rund um das Event: Was ist erlaubt? Was muss man beachten?
  • Können Mailings, Newsletter und an Hinz und Kunz verschickt werden, oder was ist in Sachen Datenschutz zu beachten?
  • Ist Veranstaltungswerbung in der E-Mail-Signatur zulässig?
  • Was muss bei der Bewerbung in den Sozialen Medien, aber auch bei der eigenen Veranstaltungswebseite/ Landing Page beachtet werden?

Zielgruppe:

Die Eventrecht-Reihe richtet sich an Veranstalter und Veranstaltungsplaner aus Konzernen, mittelständischen Unternehmen und Agenturen, die mit der Planung, Organisation und Durchführung von Tagungen, Kongresse, Konferenzen, Seminaren, Firmenevents, Messen betraut sind.

Technik / Ablauf:

Die Zugangsdaten für dieses Webinar erhalten Sie direkt in der Bestätigungsmail nach Ihrer Anmeldung.

Wir nutzen die Software BigBlueButton. Um teilzunehmen, müssen Sie keine besondere Software auf Ihren PC installieren. Das Webinar findet in Ihrem Browser statt.

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ.

Referent:

Rechtsanwalt Thomas Waetke (Profil)

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):