Rechtlicher Stolperstein: Unvorhergesehenes (Basic)

Kosten: 0,00 

Veranstaltungsart: Online-Webinar (FAQ)

Montag, 27.09.2021 von 09:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Nicht vorrätig

Beschreibung

Die Heizung in der Location defekt, das Roll-Up für die nächste Veranstaltung weist Mängel auf, die Toiletten in der Veranstaltungslocation funktionieren nicht, das bestellte Mobiliar auf dem Event ist beschädigt geliefert worden – alles unschön, aber kommt leider häufiger vor, als es dem Veranstaltungsplaner recht ist. Wenige Minuten können nun darüber entscheiden, ob man einen Anspruch hat oder ihn verliert und auf dem Schaden sitzen bleibt. Wer jetzt nicht aufpasst, bleibt möglicherweise auf dem Schaden sitzen, den eigentlich ein anderer verursacht hat.

Inhalte:

  • Rechtliche Pflichten für Mängelanzeige
  • Wie müssen Beweise gesichert werden?
  • Sind Fotos und Videos zur Beweissicherung erlaubt?
  • Welche Möglichkeiten zur Streitvermeidung und Risikominimierung gibt es?

Zielgruppe:

Die Eventrecht-Reihe richtet sich an Veranstalter und Veranstaltungsplaner aus Konzernen, mittelständischen Unternehmen und Agenturen, die mit der Planung, Organisation und Durchführung von Tagungen, Kongresse, Konferenzen, Seminaren, Firmenevents, Messen betraut sind.

Technik / Ablauf:

Die Zugangsdaten für dieses Webinar erhalten Sie direkt in der Bestätigungsmail nach Ihrer Anmeldung.

Wir nutzen die Software BigBlueButton. Um teilzunehmen, müssen Sie keine besondere Software auf Ihren PC installieren. Das Webinar findet in Ihrem Browser statt.

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ.

Referent:

Rechtsanwalt Thomas Waetke (Profil)

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Unvorhergesehenes (Rechtlicher Stolperstein): © Pinkypills, canva.com