Haftung und Verantwortung eines Veranstalters

Kosten: 160,00  190,40  inkl. MwSt.

Veranstaltungsart: Online-Seminar (FAQ)

Dienstag, 16.02.2021 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr (inklusive 1 Pause).

In diesen Kosten ist enthalten: Handout

Vorrätig

  • Bitte geben Sie hier alle diejenigen Teilnehmer an, die über eine Anmeldung angemeldet werden sollen. Die in diese Teilnehmerliste eingetragene Daten werden ausschließlich zur Übersendung von Informationen und Identifikation zur gebuchten Veranstaltung genutzt.
    Vorname*Nachname*E-Mail* 
Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Inhalte – das lernen Sie in dem Online-Seminar:

  • Wer haftet wofür?
  • Haftet man auch, wenn man einen professionellen Dienstleister beauftragt?
  • Haftet der Mieter für Schäden an der Mietsache?
  • Was muss man tun, wenn man Probleme erkennt?
  • Was sind Verkehrssicherungspflichten?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, das Thema Haftung im Vertrag zu regeln? (mit Besuchern, Dienstleistern, Auftraggeber)
  • Was kann man tun, um das Haftungsrisiko zu minimieren?
  • Unterschied zwischen Vorsatz und Fahrlässigkeit
  • Wer hat welche Verantwortlichkeiten?
  • Wie kann Verantwortung delegiert werden?

Eventrechts-Experte Thomas Waetke erläutert in dem zweistündigen Online-Seminar die Rechtsfragen und Anforderungen an eine rechtskonforme und rechtssichere Umsetzung.

Zielgruppe:

  • Veranstalter
  • Eventagenturen/Berater, die im Auftrag eines Veranstalters planen und organisieren oder beraten

Referent:

Rechtsanwalt Thomas Waetke (Profil)

Technik / Ablauf:

Sie erhalten erst ca. 1 Stunde vor Beginn die Zugangsdaten.

Wir nutzen die Software GoToMeeting. Hier können Sie einen System-Check machen. Und hier finden Sie ausführliche Informationen zu den Systemanforderungen für Teilnehmer.

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Haftungsbeschränkung: © Wilm Ihlenfeld - Fotolia.com